Brandschutz-Stele

Der Screen ist feuerfest abgeriegelt

Mit der brandschutzkonformen Fire F30 hat m.i.b. seit Neuestem eine Digital Signage-Stele im Portfolio, die das Display feuerfest ummantelt und von der MPA Dresden geprüft wurde.
Explosionsdarstellung der brandschutzkonformen Stele Fire F30 (Bild: m.i.b.)
Explosionsdarstellung der brandschutzkonformen Stele Fire F30 (Bild: m.i.b.)

M.i.b. bietet seit neuestem die brandschutzkonforme Digital Signage-Stele Fire F30 an. Sie besteht aus nichtbrennbarem Material und umschließt den Screen komplett. Fängt dieser Feuer, verhindert die Ummantelung das Ausbreiten von Rauch oder den Übertritt eines Brands.

Laut m.i.b. erfüllt die Stele die MBO §40; sie ist nach DIN 1362-1:2012-10 durch die MPA Dresden geprüft. Damit eignet sie sich auch für den Einsatz in Fluren und Räumen, die als Rettungswege ausgewiesen sind.

Die brandschutzkonforme Digital Signage-Stele Fire F30 (Foto: m.i.b.)
Die brandschutzkonforme Digital Signage-Stele Fire F30 (Foto: m.i.b.)

Die Stele ist für Displays in den Größen 32, 43, 48 und 55 Zoll mit einer maximalen Bautiefe von 120 Millimetern erhältlich. Optional kann sie auch als Systemlösung mit geprüften und technisch bewerteten Monitoren, passend zur angegebenen maximalen Wärmeabgabe, erworben werden.

Bei der Glasabdeckung handelt es sich um eine 15 Millimeter starke F30-Scheibe.In der Standardausführung wird die Stele durch Verschraubung im Boden befestigt. Variationen wie freistehend mit Bodenplatte oder mit Bodenplatte und Rollen bietet m.i.b. ebenfalls an.

Brandschutz: Digital Signage als Teil der Lösung

Veröffentlicht in News