Kreatives DooH

Swiss Poster Award verkündet Shortlist

Der Swiss Poster Award 2021 hat die Shortlist bekanntgegeben: 31 Kampagnen schafften es in die engere Auswahl. In der Kategorie DooH sind fünf kreative Kampagnen nominiert.
Screenshot aus der DooH-Kampagne von "Die Mobiliar", kreiert von Jung & Matt Limmat. (Foto: Screenshot/Die Mobiliar)
Screenshot aus der DooH-Kampagne von „Die Mobiliar“, kreiert von Jung & Matt Limmat. (Foto: Screenshot/Die Mobiliar)

Die Shortlist des Swiss Poster Awards 2021 steht fest. Trotz anhaltender covid-19-bedingter Einschränkungen war der Veranstalter APG|SGA mit den Einsendungen aus 2021 überaus zufrieden: Aus rund 220 Einreichungen nominierte die Jury herausragende 33 Kampagnen nominiert. Die Gewinnerinnen und Gewinner der Awards in sechs Kategorien werden Anfang März 2022 bekanntgegeben.

«Wir verzeichneten etwa 70 Einreichungen mehr als im Vorjahr, ein erfreulicher Zuwachs. Die nominierten Arbeiten überzeugten die Jury durch Originalität, Umsetzung der Werbebotschaft sowie gestalterische Ausführung», erklärt Jury-Vorsitzender Christian Brändle.

DooH: Die Schweiz sucht die besten Out-of-Home-Kampagnen

In der Kategorie DooH sind folgende Kampagnen, Agenturen und Auftraggeber auf der Shortlist gelandet:

  • VBZ-Werbelinie aus Tram- und Buslinien; Agentur: Ruf Lanz, Auftraggeber: VBZ Verkehrsbetriebe Zürich
  • Geberit Aquaclean Handbutts; Agentur: Wunderman Thompson Switzerland; Auftraggeber: Geberit International
  • Die Mobiliar Herbstkampagne 2021; Agentur: Jung von Matt Limmat; Auftraggeber: Die Mobiliar
  • Mein Name ist weg. Alzheimer Kampagne; Agentur: Kargo Kommunikation; Auftraggeber: Alzheimer Schweiz
  • 56. Solothurner Filmtage; Agentur: Raffinerie AG für Gestaltung; Auftraggeber Solothurner Filmtage

DooH kam auch in anderen Nominierungskategorien vor, zum Beispiel bei Out-of-Home Innovations. Hier kam eine Kampagne des Elektrizitätswerk der Stadt Zürich in die engere Auswahl, die von Ruf Lanz kreiert wurde. Um auf die Erderwärmung aufmerksam zu machen, wurde ein großer Pinguin aus Eis zum Schmelzen gebracht. Dieses Schmelzen wurde live auf acht DooH-Stelen übertragen.

Der Swiss Poster Award ist laut eigener Aussage der größte Kreativwettbewerb der kommerziellen Kommunikation für analoge und digitale Außenwerbung in der Schweiz. Die unabhängige Fachjury, bestehend aus 18 Persönlichkeiten aus Werbung, Kultur und Design, steht unter der Leitung des Jurypräsidenten Christian Brändle, Direktor Museum für Gestaltung Zürich.