Personalien

Jens Depenau wechselt zu Group-M

Erfolgreich auch ohne 3rd-Party-Cookies: Mit dem Data-Experten Jens Depenau als Expert Lead im Bereich Growth will Group-M neue Kundenlösungen für das Werben im Post-Cookie-Zeitalter entwickeln.
Jens Depenau kommt als Expert Lead im Bereich Growth zu Group-M. (Foto: GroupM)
Jens Depenau kommt als Expert Lead im Bereich Growth zu Group-M. (Foto: GroupM)

Das Mediaagenturnetzwerk Group-M holt den Daten-Experten Jens Depenau und baut damit laut eigener Aussage die gruppenweite Tech- & Data-Expertise weiter aus.

Als Expert Lead im Bereich Growth verantwortet der 44-Jährige ab sofort die gruppenweite Weiterentwicklung, Testung und Implementierung neuer Lösungen für erfolgreiches Marketing ohne 3rd-Party-Cookies. Seine Arbeit soll den Agenturkunden auch im Post-Cookie-Zeitalter eine maßgeschneiderte Zielgruppenansprache und valide Messung ihrer Kampagnenerfolge ermöglichen.

Neue Lösungen gefragt

In der neu geschaffenen Funktion berichtet Jens Depenau an Jelka Trautsch, Managing Partner Data & Product Development im Bereich Growth, unter der Gesamtverantwortung von Daniela Tollert, Chief Growth Officer bei Group-M Deutschland.

„Mit dem Aufbau des neuen Group-M-Bereichs Growth haben wir es uns zum Ziel gesetzt, unseren Agenturkunden übergreifende Antworten auf eine sich dynamisch verändernde Medialandschaft zu liefern. Speziell die Entwicklung und Implementierung neuer Lösungen für eine Welt nach den 3rd-Party-Cookies spielt dabei als integraler Bestandteil der Kundenberatung und Kampagnenumsetzung eine immer wichtigere Rolle“, so Daniela Tollert. „Umso mehr freut es mich, mit Jens Depenau einen absoluten Experten in diesem Bereich an Bord zu haben.“

„Die Schonfrist für die Advertiser läuft in diesem Jahr endgültig ab“, ergänzt Jelka Trautsch. „Das viel beschworene Post-Cookie-Zeitalter beginnt – und mit ihm die Herausforderung, sich mit Hochdruck auf eine Werbewelt ohne 3rd-Party-Cookies einzustellen. Group-M arbeitet längst mit Hochdruck an eigenen, alternativen Lösungen, die erfolgreich ohne 3rd-Party-Cookies funktionieren. Mit Jens Depenau als leitendem Cookieless-Experten werden wir dieses Engagement weiter forcieren, um den Einsatz anderer übergreifender IDs, First-Party-Data oder auch von KI-Lösungen in maximal erfolgreiche Ergebnisse unserer Agenturkunden zu übersetzen.“

Programmatic DooH: „Wir müssen erklären, was funktioniert“

Vor seinem Wechsel zur Group-M war Jens Depenau fünf Jahre bei der Omnicom Group Deutschland tätig, unter anderem als Director Audience Management. In dieser Funktion verantwortete der ausgebildete Industriekaufmann und studierte Medienwirt die Entwicklung der Post-Cookie-Strategien unter Berücksichtigung der aktuellen Datenschutzbestimmungen. Zuvor sammelte Jens Depenau als Senior Consultant Digital und Media Auditor bei Ebiquity und MEC – heute Wavemaker – bereits umfassende Einblicke in den deutschen Media- und Digitalmarkt. Neben seiner beruflichen Laufbahn tritt Jens Depenau regelmäßig als Speaker bei diversen Kongressen und Panels rund ums Thema Cookie-lose Werbung auf.