Zusätzliche Geschäftscluster

PPDS ordnet Europa-Geschäft neu

César Sanz, Franck Dufrêne und Milan Krejzlik bekommen bei PPDS neue, zusätzliche Aufgabengebiete: Zwei neue regionale Geschäftscluster sollen einen zusätzlichen Fokus auf bestimmte Verticals gelegt.
César Sanz, Franck Dufrêne und Milan Krejzlik (von links) bekommen bei PPDS zusätzliche Aufgabengebiete. (Fotos: PPDS)
César Sanz, Franck Dufrêne und Milan Krejzlik (von links) bekommen bei PPDS zusätzliche Aufgabengebiete. (Fotos: PPDS)

Display-Hersteller PPDS gründet zwei neue regionale Geschäftscluster in Europa. Sie sollen auf den bestehenden Stärken der europäischen Vertriebsteams aufbauen. Somit wird ein zusätzlicher Fokus auf bestimmte vertikale Bereiche innerhalb bestehender und aufstrebender Märkte in den Regionen Mittelmeerraum sowie Mittel- und Osteuropa gelegt.

Um deren Potenziale bestmöglich nutzen zu können, greift PPDS auf sein bestehendes Management zurück und stattet Führungskräfte mit neuen Aufgaben aus.

Neue Aufgaben für drei Manager

César Sanz, Sales Director Iberia, wird zusätzlich zu seiner bisherigen Region – Spanien, Portugal, Andorra und Gibraltar – auch für Frankreich und Nordafrika zuständig sein. César Sanz, der dazu beigetragen hat, dass PPDS Iberia im Jahr 2021 Rekordumsätze mit dem Philips Digital Signage- und LED-Portfolio erzielen konnte, wird die neu geschaffene Position des Sales Director Iberia and France bekleiden.

PPDS hat in den letzten Jahren ein beträchtliches Wachstum im Gastgewerbe erzielt und wurde 2021 laut eigener Aussage zum Marktführer für Gastgewerbe-Displays in den nordischen Ländern, der DACH-Region und den Benelux-Ländern. Um den Erfolg des Sektors auch in Frankreich, einem strategisch wichtigen Markt für das Gastgewerbe und Sitz einer Reihe wichtiger globaler Hotelketten, sicherzustellen, wurde Franck Dufrêne zum Business Director für Hospitality France ernannt. Seine Erfahrung, unterstützt von einem verstärkten Team, das diesen wichtigen Markt bearbeiten wird, soll die Position von PPDS weiter stärken.

PPDS: „Wir sind und bleiben Hardware-Hersteller“, …

Da die Marktpräsenz des Unternehmens in Mittel- und Osteuropa weiter wächst, wird Milan Krejzlik, CEE Sales Manager, seine derzeitigen Aufgaben als Sales Director CEE ausweiten und die Verkäufe in diesem Cluster beaufsichtigen. Dieser Schritt soll dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad der Marke weiter zu erhöhen und neue Chancen für PPDS-Produkte und -Lösungen in den Bereichen Digital Signage, interaktive Displays, Direct View LED und Professional TV zu nutzen.

Franck Racapé, Vice President EMEA bei PPDS, kommentierte die Veränderungen wie folgt: „Wir sehen enorme Wachstumschancen in Europa, und mit der heutigen Ankündigung bieten wir unserem größten Kapital – unseren Mitarbeitern – die Unterstützung, die Struktur und die Werkzeuge, um ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten zu maximieren und ihnen und dem Unternehmen zum Erfolg zu verhelfen.“