Integrator

Johan Husberger neuer COO bei Zeta Display

Europas zweitgrößter Digital Signage-Integrator Zeta Display bekommt mit Johan Husberger erstmals einen COO. Er kommt vom Stadtrivalen MultiQ, wo er seit 2013 unterschiedliche Rollen wahrnahm, unter anderem Head of Sales und zum Schluss die Rolle des Interim-CEOs bis zum Abschluss der Übernahme von MultiQ durch Vertiseit.
Johan Husberger neuer COO bei Zeta Display (Foto: ZetaDisplay)
Johan Husberger neuer COO bei Zeta Display (Foto: ZetaDisplay)

Zeta Display hat in den kommenden Jahren viel vor und will aktiv die Konsolidierung des europäischen Digital Signage-Marktes vorantreiben. Dazu bedarf es eines starken Führungsteams: Johan Husberger kommt als neuer Group Chief Operations Officer zum Unternehmen.

Zuvor war der neue COO unter anderem als CEO und Teammanager bei MultiQ tätig. Er leitete dort Transformationsprojekte und baute wichtige Kundenbeziehungen in den nordischen Ländern sowie darüber hinaus auf.

Johan Husberger erklärt: „Im Laufe meiner Karriere habe ich miterlebt, wie sich Zeta Display zu einer treibenden Kraft in der Branche entwickelt hat, und jetzt kann ich es kaum erwarten, loszulegen und dem Unternehmen dabei zu helfen, eine unbestrittene Führungsposition in Europa einzunehmen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit kompetenten internationalen Kollegen, um die Strategie unserer globalen Gruppe zu gestalten.“

Per Mandorf, CEO und Präsident von Zeta Display, kommentiert: „Wir freuen uns sehr darauf, Johan im Team willkommen zu heißen, um die strategische Entwicklung der globalen Zeta Display-Gruppe voranzutreiben und neue Möglichkeiten für das Unternehmen zu erschließen. Johan bringt eine Fülle von Branchenkenntnissen und Führungserfahrung mit. Dieses Maß an Erfahrung ist notwendig, um unser Wachstum in der Herbstsaison und bis 2023 fortzusetzen“.