Wolfgang Pfanzelt

FAW beruft DooH-Manager

Wolfgang Pfanzelt verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Werbebranche, unter anderem bei Ströer. Jetzt wird er Manager DooH beim FAW. Damit will der Fachverband Aussenwerbung dem Wachstum von Digital-out-of-Home Rechnung tragen.
Wolfgang Pfanzelt kam am 15. August zum FAW. (Foto: FAW)
Wolfgang Pfanzelt kam am 15. August zum FAW. (Foto: FAW)

Der Fachverband Aussenwerbung (FAW) beruft Wolfgang Pfanzelt zum Manager DooH in der FAW-Geschäftsstelle. Mit der neu geschaffenen Position will der Verband der wachsenden Bedeutung digitaler Werbeträger gerecht werden. Zuvor war Wolfgang Pfanzelt beim Außenwerber Uze Mobility für den Aufbau eines neuen DooH-Netzes im deutschen Markt zuständig. Beim FAW wird der gelernte Werbekaufmann unter anderem DooH-Projekte leiten und FAW-Kunden im Bereich Digital-out-of-Home beraten und betreuen.

Des Weiteren soll Wolfgang Pfanzelt eine Kommunikations- und Marketingplattform aufbauen, Leistungs- und Wirkungsstudien rund um DooH entwickeln und Schulungen und Workshops durchführen. Vor seinem Start bei Uze Mobility Anfang 2020 war er bei 7Screen und bei Ströer in verschiedenen Unternehmensbereichen tätig, unter anderem bei Infoscreen. Seine Laufbahn startete Wolfgang Pfanzelt 1995 bei der Mediagruppe München. Zu seinem Start beim FAW sagt er: „In den über 25 Jahren meiner beruflichen Laufbahn in der deutschen Medienlandschaft konnte ich sehr viele spannende Medien und Bereiche kennenlernen. Da die Neugier mich immer dazu motiviert hat, Neues zu entdecken, sehe ich mich eher als Generalist, aber mit einem gewissen Grad der Spezialisierung. In meinem Fall zur Gattung DooH.“

FAW-Geschäftsführer Kai-Marcus Thäsler kommentiert die Bedeutung des personellen Ausbaus im Bereich D00H: „Unser gemeinsames Ziel ist es, in absehbarer Zeit mit digitaler und klassischer Out-of-Home-Kommunikation zehn Prozent Anteil am deutschen Mediamarkt zu erreichen. Dazu wird digitale programmatische Außenwerbung erheblich beitragen, weshalb sie ein Fokusthema unseres Verbands ist.“