Anzeige
Zeppelin Rental

ICT realisiert Leuchtturm-Stand auf der Bauma

Eine Messe-Inszenierung der Extraklasse: Auf der Bauma 2022 realisierte ICT für Zeppelin Rental einen Stand, der mit einer ganzheitlichen Inszenierung die Fachbesucher anlockte und sie in Interaktion treten ließ.
Der Messestand von Zeppelin Rental auf der Bauma 2022. (Foto: ICT AG)
Der Messestand von Zeppelin Rental auf der Bauma 2022. (Foto: ICT AG)

Die Bauma-Messe, die dieses Jahr wieder in München stattfand, ist bekannt für beeindruckende Ausmaße. Bei der flächenmäßig größten Messe der Welt ist die Präsentation von Großgerät Standard. Dementsprechend sind auch oft die Stände imposant in der Umsetzung.

Hierbei half ICT dem Vermiet- und Baulogistikdienstleister Zeppelin Rental und realisierte einen Messestand, der sowohl Aufmerksamkeit erregte als auch die Standbesucher mit der Marke interagieren ließ.

Um den Stand auf der Messe weithin sichtbar zu machen, konstruierte ICT ein fünf Meter hohes LED-Prisma. Auf drei Seiten und insgesamt 75 Quadratmetern Medienfläche konnte Zeppelin Rental sein Produkt- und Leistungsportfolio präsentieren.

Ein Turm, drei Welten

Der Turm bildete das Zentrum des Rentagons, einer Erlebniswelt mit drei unterschiedlich gestalteten Räumen zu den Themen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und „ganzheitlicher Lösungsanbieter“.

Um die verschiedenen Aspekte erlebbar zu machen, waren die Räume mit interaktiven Displays und einem multifunktionalen Medientisch ausgestattet. Somit konnten die Besucher aktiv in die Welt von Zeppelin Rental eintauchen, unter anderem mit Gestensteuerung und Multi-Touch. Auch immersive Projektionen waren Teil des Konzepts.

ICT wirkte nicht nur bei dem Stand von Zeppelin Rental, sondern auch bei dessen Schwestergesellschaft Zeppelin Baumaschinen mit. Dort war eine 129 Quadratmeter große LED-Wand für die Hauptbühne das Highlight. Bei beiden Projekten kooperierte ICT mit Atelier Seitz.