ISE 2023

Jeder Screen wird interaktiv

Barcelona | Der finnische Digital Signage Software Anbieter Valotalive stellt auf der ISE eine neue Control-App vor, die jeden passiven Screen unabhängig vom Betriebssystem in einen interaktiven Touchpoint verwandelt. Die Kontrolle erfolgt über ein auf dem Screen angezeigten QR-Code und einem Smartphone.
Die Valotalive App macht jeden Screen interaktiv (Foto: Valotalive)
Die Valotalive App macht jeden Screen interaktiv (Foto: Valotalive)

Die neue Valotalive Control verwandelt passive Digital Signage Screens in interaktive Displays. Nutzer können mit nur ein paar wenigen Klicks in einem mobilen Browser auf ihrem Mobiltelefon direkt mit den Digital Signage Inhalten interagieren. Die Control App ist ab heute, dem 1. Februar 2023, als Early-Access-Version verfügbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die neue Valotalive Control App „Fernsteuerung“  läuft im Gegensatz zu bisher am Markt verfügbaren Lösungen mit jeder Display-Hardware und macht jedes Display interaktiv – auch Videowände und LED Displays, die keine eingebauten Touch-Interaktionsmöglichkeiten haben

Valotalive-Partner erwarten großes Marktpotential

Europäische Integrator-Partner des finnischen CMS-Anbieters konnten die Lösung bereits testen und erwarten ein großes Interesse von Digital Signage Endkunden. Besonders wertschöpfend sollen geschäftskritische Anwendungen in der Fertigung, IT & Technologie, Logistik und für Retail Experiences.

„Interaktive Inhalte auf großen Screens waren bisher individuell, komplex und kostspielig. Durch die Möglichkeit, jedes mobiles Smartphone als Fernbedienung zu nutzen, entfällt die Notwendigkeit großer Touchscreens und maßgeschneiderter Inhalte.“ so Amos Ahola, Wärtsilä Corporation