Mediaagenturen

Imke Buck wird Head of Business Development bei Mindshare

Zuerst war sie als Client Service Lead für die Deutsche Telekom verantwortlich, jetzt ist sie Head of Business Development & Strategy: Imke Buck folgt bei Mindshare auf Kerstin Lachmann.
Imke Buck steigt zur Head of Business Development & Strategy bei der Mediaagentur Mindshare auf. (Foto: Mindshare)
Imke Buck steigt zur Head of Business Development & Strategy bei der Mediaagentur Mindshare auf. (Foto: Mindshare)

Imke Buck übernimmt bei der Frankfurter Agentur Mindshare die Position als Head of Business Development & Strategy. Damit ist die 49-Jährige mitverantwortlich für die strategische Weiterentwicklung und für alle Neugeschäftsaktivitäten. Imke Buck wird Innovationsthemen steuern, die Kundenteams in Pitches inhaltlich unterstützen und das neunköpfige New-Business- und Strategie-Team leiten. Sie berichtet an DACH-CEO Katja Anette Brandt. In ihrer neuen Funktion folgt sie auf Kerstin Lachmann, die die Agentur verlassen hat.

Bislang steuerte Imke Buck als Client Service Lead die Mediaaktivitäten für den Kunden Deutsche Telekom. Im Januar 2019 kam sie von Starcom, wo sie als Client Service Director für Kunden wie Deutsche Bank, Mars, Kraft Heinz und Novartis verantwortlich war. Für Mindshare arbeitete sie bereits zuvor zwischen 2009 und 2011 als Group Head Communication Consulting. Insgesamt 13 Jahre war sie bei der Wiesbadener Agentur Carat tätig, zuletzt als Director Communication Consulting. Seit 2019 ist Imke Buck auch Mitglied der neunköpfigen Geschäftsleitung von Mindshare.

Katja Anette Brandt sagt: „Ich schätze Imke sehr als versierte Strategin und Kollegin. Mit ihr haben wir für diese wichtige Position die Idealbesetzung in den eigenen Reihen gefunden. Ihre Karriere steht beispielhaft dafür, wie wir bei Mindshare unsere Führungskräfte weiterentwickeln und ihnen Perspektiven bieten wollen.“