Workspace Management

Appspace für NEC-Displays zertifiziert

Das Raumbuchungs- und Digital Signage-Tool Appspace lässt sich jetzt auf Displays von Sharp/NEC verwenden. Appspace läuft auf allen Modellen mit integriertem MPI4-Mediaplayer oder Intel SDM Slot-in PC.
Laut Sharp/NEC nutzen bereits viele Displaykunden die Workspace-Software des amerikanischen Anbieters Appspace. (Foto: Sharp/NEC)
Laut Sharp/NEC nutzen bereits viele Displaykunden die Workspace-Software des amerikanischen Anbieters Appspace. (Foto: Sharp/NEC)

Sharp NEC Display Solutions Europe kooperiert mit dem US-amerikanischen Anbieter Appspace. Die Arbeitsplatzmanagement-Software ist jetzt für den Einsatz in NEC-Displays mit dem integrierten modularen MPi4-Mediaplayer oder Intel SDM Slot-in PC zertifiziert. Die Appspace-Plattform vereint Digital Signage zur Unternehmenskommunikation mit einem Raumbuchungstool. User können auf die Anwendung über ihre persönlichen Endgeräte zugreifen.

„Die Integration der Appspace-Technologie in unsere modularen SoC- und Intel SDM-Computing-Geräte bietet unseren Kunden eine noch größere Auswahl und Flexibilität“, sagt Nils Karsten, Business Segment Lead Retail bei Sharp NEC Display Solutions Europe. Die beiden Unternehmen hätten bereits einen gemeinsamen Kundenstamm an Marken, die im Unternehmens- und Einzelhandelskontext auf Appspace und Sharp/NEC setzen. „Diese Synergien können wir nun ideal nutzen und unsere Visionen kombinieren“, sagt Nils Karsten.

Eine Demo der Appspace-Plattform gab es im Rahmen der Infocomm 2023 in Orlando, Florida, am Stand von Sharp/NEC.

Anzeige