Personalien

Ross McNab wird CRO bei Vistar Media

Der globale SSP-Anbieter Vistar Media holt Ross McNab als neuen Chief Revenue Officer. Der Adtech-Spezialist aus New York war zuvor bei Cardlytics tätig. Für Vistar soll er sich um die Skalierbarkeit der Plattform kümmern.
Ross McNab kommt als Chief Revenue Officer zu Vistar Media. (Foto: Ross McNab)
Ross McNab kommt als Chief Revenue Officer zu Vistar Media. (Foto: Ross McNab)

Vistar Media ernennt Ross McNab zum Chief Revenue Officer. McNab beschäftigt sich schon lange mit Werbetechnologie-Plattformen; zuvor war er vier Jahre lang als Chief Business Officer bei Cardlytics, einer Werbeplattform für Banken. Jetzt wird er sich erstmals auf den Bereich DooH fokussieren: Vistar Media ist eine der größten globalen Programmatic-DooH-Plattformen. SSP-übergreifend arbeitet Vistar auch mit Broadsign zusammen.

Ross McNab wird bei Vistar Media einerseits die Umsatzströme überwachen, sich andererseits auf die Skalierbarkeit von Vistars programmatischen Marktplätzen fokussieren. Michael Provenzano, CEO und Mitbegründer von Vistar Media, sagt: „Ross‘ nachgewiesene Erfolgsbilanz beim Umsatzwachstum, seine globale Perspektive, operative Einblicke und sein positives, sympathisches Auftreten machen ihn zu einer idealen Führungskraft für unsere Kundenteams.“

Während seiner Zeit bei Cardlytics soll Ross McNab trotz turbulenter Marktbedingungen ein zweifaches Umsatzwachstum erreicht haben. Weitere vergangene berufliche Stationen von Ross McNab waren Mediamath, Kinected und Mediamind.