CES 2024

Samsung präsentiert In&Out Flip OLED

Nach innen und nach außen faltbar: Samsung Display hat eine neue Generation seiner biegbaren OLED-Technologie entwickelt. Mehr zum In&Out Flip und anderen roll-, bieg- und dehnbaren Displays zeigt Samsung auf der CES.
Samsung Display zeigt gerade seine neusten OLED-Technologien auf der CES 2024. Eines des Highlights: das 360-Grad-biegbare In&Out Flip-Panel. (Foto: Samsung Display)
Samsung Display zeigt gerade seine neusten OLED-Technologien auf der CES 2024. Eines des Highlights: das 360-Grad-biegbare In&Out Flip-Panel. (Foto: Samsung Display)

Samsung Display, das Panel-Fertigungsunternehmen von Samsung, präsentiert heute auf der CES das In&Out Flip – ein biegbares OLED-Panel, das sich nicht nur in eine Richtung klappen, sondern in beide Richtungen klappen lässt. Die 360-Grad-Biegbarkeit soll zukünftig in einer neuen Generation von Samsung-Flip-Phones zum Einsatz kommen. Im Gegensatz zu den bisherigen Flip-Modelle sollen diese dann keinen Außenscreen mehr benötigen. Ein Screen weniger und das Smartphone soll dünner werden.

„In&Out Flip ist eine Technologie, die eine neue Alternative für Verbraucher bieten kann, die aufgrund der Dicke faltbarer Produkte lieber Smartphones in Bar-Form bevorzugen“, heißt es in der CES-Vorankündigung von Samsung Display. Mehr Details will das Unternehmen heute auf seiner großen Pressekonferenz, die im Rahmen der CES in Las Vegas stattfindet, bekannt geben.

Bei dem In&Out Flip-Panel handelt es sich noch um einen Prototypen, bei dem nicht gesagt ist, ob er letztendlich in die Produktion geht. Samsung Display hat es aber nach eigenen Angaben bereits extensiven Standhaftigkeitstests unterzogen: Die Panels wurden extremen Temperaturen von -20 Grad Celsius bis 60 Grad Celsius ausgesetzt, mit Basketbällen beworfen, mit Sand eingerieben und ins Wasser getaucht.

Noch mehr neues Rollable, Flex und Slidable OLED

Auch bei Samsung Display auf der CES soll ab heute das 2023 präsentierte Rollable Flex zu sehen: ein aufrollbares OLED-Displays, welches das bis zu Fünffache seiner ursprünglichen Größe erreichen kann. Außerdem angekündigt sind das Flex Hybrid – eine Kombination von faltbarer und schiebbarer Technologie – und ein Wireless Earphone Case mit integriertem Display.