Bild: Douglas München / mainstream media solutions GmbH

Bild: Douglas München / mainstream media solutions GmbH

Videowalls

Für die meisten Betrachter dürfte die Technik unwichtig erscheinen: Wen interessiert schon, ob Plasmascreens, LED-Module, LCD-Displays oder – in der Zukunft – OLEDs die Basis für mehrere Meter breite und hohe Videowände darstellen? Hauptsache, die – hoffentlich auf die Zielgruppe abgestimmten – Inhalte lassen sich gut erkennen und gegebenenfalls gut lesen. Dann ist der Anreiz da, stehen zu bleiben, um sich Werbebotschaften hinzugeben oder anderen Informationen seine Aufmerksamkeit zu schenken.

Und damit das eintritt, ist sie eben doch wichtig: die Technik, gepaart mit Know-how, damit je nach Installationsort der Bildschirm mit einem ausreichenden Kontrastverhältnis, der optimalen Auflösung, der idealen Stegbreite und einem effizienten Wärmemanagement seinen Ein­satz findet. Nicht zu vergessen, dass für eine gute Videowand weitere Komponenten wie leistungsfähige Grafikkarten oder auch Splitter wichtig sind, die die Inhalte reibungslos von einem Screen zum nächsten schicken. Gefragt sind Spezialisten, die im Vorfeld und im Hintergrund das Zusammenspiel der Komponenten im Blick haben.

Ob dauerhaft montiert oder mobil genutzt: An Beispielen mangelt es nicht mehr. Vor allem Flughäfen und Bahnhöfe sind im Bereich Digital Signage insgesamt, und somit auch für Videowalls, Wegbereiter – nicht zuletzt, weil die dortigen Verantwortlichen ein Netzwerk haben, das auch potenzielle Werbepartner umfasst. Kein Wunder, wenn man bedenkt, wie hoch die Kontaktzahlen sind, die sich mit ankommenden, wartenden und abfahrenden Passagieren in sehr unterschiedlichen Zielgruppen erreichen lassen. Abhängig von der Uhrzeit und den jeweils zu erwartenden Alters- und Berufsschichten ist es nicht mehr schwer, die Inhalte nicht nur spezifisch zu gestalten, sondern sie auch auf den Screens abzuspielen, vor denen höchstwahrscheinlich nur bestimmte Zielgruppen anzutreffen sind. Und gerade an weitläufigen Orten punktet die Videowand mit einer Eigenschaft besonders: ihrer Größe, die es ermöglicht, aus beträchtlichen Entfernungen und vielen Blickwinkeln zahlreiche Menschen zu erreichen.

Das komplette Magazin „invidis professionell – Videowalls“ können Sie kostenlos hier herunterladen. Das Magazin wird unterstützt von NEC Display Solutions.