Seamless Retailing

Tablet am PoS – Wincor Nixdorf macht ab Januar mobil

- Um Einzelhändlern neue Möglichkeiten bei Kundengewinnung und Umsatzsteigerung bieten zu können, setzt Wincor Nixdorf ab Januar 2013 auch auf Tablet-Lösungen – Seamless Retailing ist angesagt. Das Portfolio verbindet neue Anwendungen mit bewährten Produkten der TP Application Suite und einem umfassenden Serviceangebot. von Peter Beck

Dienstleistungen bilden zweite Säule des Seamless-Retailing-Konzepts (Foto: Wincor Nixdorf)

Dienstleistungen bilden zweite Säule des Seamless-Retailing-Konzepts (Foto: Wincor Nixdorf)

Wincor Nixdorf präsentierte sein Seamless-Retailing-Konzept erstmals auf der hauseigenen Messe Wincor World 2012.Mit einer einzigen Software-Plattform und einem umfassenden Service sollen alle Vertriebskanäle eines Handelsunternehmens abgedeckt werden. Wincor Nixdorf wird seine neue Lösungsstrategie nun auch Mitte Januar 2013 auf der National Retail Federation Annual Convention and EXPO 2013 in New York City vorstellen. Grundgedanke ist eine kanalübergreifende Lösung. In eCommerce, mCommerce oder stationärer Handel sollen sich andelsunternehmen wiedererkennbar und konsistent in allen Vertriebskanälen präsentieren können.

Der Ausbau der TP Application Suite um neue, auf innovativen Internet-Technologien beruhende Software-Komponenten ist nach Herstellerangabe wesentlicher Bestandteil des Konzepts. Auf Basis seiner Softwareplattform TP.net bietet Wincor Nixdorf in diesem Zusammenhang ein Kassenkonzept für Händler, die ihre Kunden nicht nur an der Kasse, sondern auch mobil auf der Fläche bedienen wollen.

Austausch von Display gegen Tablet

Die mobile PoS-Lösung erweitert das bestehende Checkout-Portfolio des Unternehmens und ist als Verkaufsunterstützung für die Store-Mitarbeiter gedacht. -Der Vorteil: Außer einem Tablet-PC, entweder einem Consumer-Tablet oder einem Retail-Hardened-Device – ist keine spezielle Hardware erforderlich. Die mobile PoS-Lösung sorgt dafür, dass alle Kassenfunktionen der TP.net Software auf einem Tablet verfügbar sind. Somit bildet die mobile Lösung die volle Funktionalität einer stationären traditionellen Kasse ab, wobei das Touch-Display durch einen mobilen Tablet ersetzt wird, der, eingesetzt in eine Halterung, auch als stationärer Kassenbildschirm ohne Neuzertifizierung betrieben werden kann.

Die neue und mobile Lösung bietet sich laut Wincor vor allem im Fachhandel an, wo häufig eine fundierte Beratung gewünscht ist. Im persönlichen Beratungsgespräch etwa kann der Mitarbeiter auf ergänzende Artikel- und Preisinformationen zurückgreifen und so kompetent beraten und flexibel auf die Kundenwünsche reagieren. Aber auch für die Vermeidung von Warteschlangen in Filialen mit hohem Kundenaufkommen eignet sich die neue Lösung.

Zwei Säulen-Konzept inklusive Dienstleistungen

Mit einem Software-Update und einem Austausch der Displays gegen Tablet-PCs lässt sich die neue mobile Kassenlösung unabhängig vom aktuellen Betriebssystem schnell und problemlos in die vorhandenen Kassensysteme integrieren. Ergänzt um die zentralen Verwaltungstools der TP Application Suite entsteht so ein geschlossenes Portfolio, das nicht nur alle Absatzkanäle auf Prozessebene bedient und verknüpft, sondern auch die damit verbundenen administrativen und strategischen Steuerungsaufgaben eines Handelsunternehmens unterstützt.

Neben der geeigneten Software-Plattform bildet das umfangreiche Dienstleistungsangebot von Wincor Nixdorf die zweite Säule des Seamless-Retailing-Konzepts. Im Rahmen des Store Life Cycle Managements kann die POS-Lösung komplett von Wincor Nixdorf betrieben werden. Dazu zählen regelmäßige Updates der Applikationssoftware sowie die Bereitstellung und Verteilung von Software-Updates. Der Status von Systemen und Software ist für die Handelskunden über Management Dashboards jederzeit und überall einsehbar – Voraussetzung ist lediglich eine Internetverbindung. Umfangreiche Reports inklusive dem SLA-Erfüllungsgrad (Service Level Agreement) werden dem Kunden regelmäßig zur Verfügung gestellt und machen damit die Serviceprozesse für ihn komplett transparent.

Verwandte Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>