Distribution

Aus für Spinetix bei MobilePro

- In der Schweiz steht Spinetix bald ohne Distributor da: Die MobilePro AG beendet zum August 2015 die Zusammenarbeit. MobilePro kritisiert, dass sich Spinetix nicht ausreichend um Branchentrends wie HTML, SoC oder webOS gekümmert habe. Stattdessen konzentriert sich der Distributor jetzt ganz auf Onelan sowie Samsung Magic Info. von Thomas Kletschke

Gehen getrennte Wege: Spinetix und MobilePro (Foto: Stadtgemeinde Salzburg / J. Killer; Grafiken: Unternehmen; Montage: invidis)

Gehen getrennte Wege: Spinetix und MobilePro (Foto: Stadtgemeinde Salzburg / J. Killer; Grafiken: Unternehmen; Montage: invidis)

Es hatte sich in den letzten Monate abgezeichnet, doch nun ist es offiziell: Die MobilePro AG beendet die langjährige Partnerschaft mit Spinetix. Die Gründe für diesen Entschluss „liegen hauptsächlich in den gegensätzlichen Zukunfts-Strategien der beiden Unternehmen“, so die Begründung. Die neue Strategie, Preis- und Lizenzpolitik bei Spinetix wolle man nicht mehr länger mittragen. Darum beende MobilePro die Zusammenarbeit mit Spinetix zum 1. August 2015. Alle bisherigen MobilePro-Preise für neue Bestellungen wurden widerrufen.

Alle Partner die bislang Spinetix bei Endkunden im Einsatz haben, werden künftig von Spinetix supportet; die Kunden-Adressen wurden zwischen den beiden Firmen ausgetauscht. Wer einen Ausbau realisieren möchte, bekommt weiterhin Spinetix Produkte – direkt von Spinetix – zu neuen veränderten Bedingungen. Aktuell steht Spinetix damit ohne Schweizer Distributor da.

Mit den bisherigen Lösungen von Spinetix „waren gewisse Bedürfnisse wie UHD- oder native HTML-Anzeige, Integration bzw. Nutzung von Samsung SOC, LG WebOS und NEC OPS nicht möglich, und deren Einbindung in naher Zukunft auch nicht vorgesehen“, schrieb MobilePro nun in einem Kundennewsletter zur Begründung für die Trennung. Damit hat man bei MobilePro offenbar auch Spinetix‘ jüngste Ankündigungen – neue Software und Player – insgesamt nicht als ausreichend bewertet.

Man bedanke sich bei Spinetix für die bisherige Partnerschaft, heißt es im Newsletter weiter. Bis Spinetix einen neuen Distributor für die Schweiz gefunden und zertifiziert habe, werde Spinetix die Distribution, Service und Support vorerst selbst übernehmen.

Seit April 2015 hat die MobilePro AG stattdessen Onelan im Sortiment, auf die man nun setzt. Bei MobilePro heißt es, alle Partner, die in den letzten Monaten Onelan getestet hätten seien davon begeistert. Onelan kooperiert in der Entwicklung direkt mit Intel sowie den drei weltgrößten Herstellern für professionelle Displays: Samsung, NEC und LG. Auch die Top 3 der Dislaybranche werden seit Jahren durch MobilePro in der Schweiz vertrieben.

Man möchte, dass die Partner auch in Zukunft erfolgreich Digital Signage-Lösungen vertreiben könnten. Um dies zu gewährleisten, konzentriere man sich auf Onelan und Samsungs Lösung Magic Info, die indirekt vertrieben werden. MobilePro AG trainiert, supportet und vertreibt an Integratoren und Händler, die ihren Endkunden eine Gesamtlösung anbieten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.