Digital Signage Summit Europe
Digital Signage Conference Russia
Digital Signage Conference MENA

Der „OVAB Digital Signage Summit Europe“ (ehemals “OVAB Digital Signage Conference Munich”) ist Europas führende Digital-Signage- & DooH-Strategiekonferenz. Die Schwerpunkte der Konferenz liegen auf den Panel-Diskussionen und Vorträgen, dem Ausstellungsbereich sowie dem Networking. Die inzwischen neunte Ausgabe der Konferenz findet in diesem Jahr erstmals als Joint Venture zusammen mit der Integrated Systems Europe (ISE) statt.

10. und 11. September 2015 // Hilton Munich Airport (ehemals Kempinski)

OVAB Digital Signage Summit Europe

Quo vadis, Digital-out-of-Home?

- Beim OVAB Digital Signage Summit Europe im Hilton Airport Munich wird Digital-out-of-Home einer der thematischen Schwerpunkte sein. Führende Industrievertreter bis hin zur Vorstandsebene so großer Anbieter wie Scala gehören zu den Diskussionspartnern. Was und wen Sie beim DooH Track sonst noch erwartet, lesen Sie hier. von Thomas Kletschke

OVAB Digital Signage Summit Europe 2015 - Konferenzprogram DooH (Grafik: invidis)

OVAB Digital Signage Summit Europe 2015 – Konferenzprogram DooH (Grafik: invidis)

Am zweiten Konferenztag, dem 11. September 2015, erwartet die Teilnehmer ein interessantes Programm: Der DooH Track startet um 13.30 Uhr mit dem Auftaktvortrag „Moving pictures over all channel“ von Peter Christmann (Goldbach). Vier hochkarätig besetzte Panels folgen dann ab 14 Uhr.

Zunächst werden unter anderem Kai-Marcus Thäsler (Posterscope), Stefan Kuhlow (Weischer) und Winfried Karst (Goldbach) auf dem Podium diskutieren. Thema ist die Verbindung von DooH mit verwandten Medienformen: „The Role of DooH in multiscreen advertising“.

Messbarkeit und Standards sind für Werbungtreibende und Agenturen wichtige und verlässliche Gründe, sich noch mehr in Digital-out-of-Home zu enagieren. Dies wird auf dem Panel „DooH Metrics and Measurements: Establishing standards for DooH“ mit Frank Goldberg (Digital Media Institute), Benjamin Wey (IG DooH) und zwei weiteren Teilnehmern eine Rolle spielen.

Um 15 Uhr wendet sich die Diskussion einem weiteren Zukunftsthema zu „Programmatic Buying: The future of digital advertising“. Teilnehmer der Diskussion sind Andreas Soupliotis (Ayuda), Dirk Hülsermann (Vukunet), Elias Bauguil (mereo) und Radjen van Wilsem (MyAdBooker).

Nach der Kaffeepause wird der Digital-out-of-Home Track mit zwei weiteren Panel-Runden fortgesetzt. Zunächst werden Daniel Gasser (Relevance Analytics), Maarten Dollevoet (Broadsign) und Markus Deserno (Seen Media) auf dem Podium über die durch technologische Neuentwicklungen bedingten DooH-Trends sprechen: „How Digital Signage technologies will impact DooH in the future“.

Abschließen wird der Track mit dem OVAB Europe Digital Signage & DooH Panel „Wordwide Industry Outlook 2016/17“. Mit Ger O’Keeffe (Intel), Jeff Hastings (BrightSign), Simon Jackson (NEC), Tom Nix (Scala) und Vladimir Kozlov (DigiSky) ist auch diese Runde prominent besetzt.

Hier gibt es das Konferenz-Programm zum Download

Konferenztickets sind noch bis zum 14. August 2015 zum Early-Bird-Preis mit 30 % Rabatt erhältlich. Der reguläre Preis beträgt 590€ (netto).

OVAB Digital Signage Summit Europe (ehemals OVAB Digital Signage Conference Munich) ist Europas führende Digital Signage- und DooH-Strategiekonferenz. Veranstaltungsort ist das Hilton Munich Airport (ehemals Kempinski), Datum der 10. und 11. September 2015.

Alle wichtigen Informationen finden Sie auf der Konferenz-Webseite: OVAB Digital Signage Summit Europe

Alle News zur Konferenz gibt es hier: OVAB Digital Signage Summit Europe // Deutsche News

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.