CES 2016

Samsung zeigt 1,4 mm Bezel to Bezel Video Wall Screens

- Auf der CES 2016 in Las Vegas hat Samsung mal wieder die Messlatte in der Branche verschoben: Der Hersteller zeigte Video Wall Screens mit dem derzeit weltweit geringsten Abstand Bezel to Bezel. von Thomas Kletschke

1,4 mm Bezel to Bezel - neue Video Wall Screens auf der CES 2016 (Foto: Samsung)

1,4 mm Bezel to Bezel – neue Video Wall Screens auf der CES 2016 (Foto: Samsung)

Unter den beiden großen koreanischen Wettbewerbern LG und Samsung herrscht traditionell ein hartes Ringen um die technologische Marktführerschaft. Ein Battle, der in allen Bereichen der Displaytechnologie hoch kompetitiv durchgezogen wird.

Nun hat Samsung auf der CES in der Disziplin schmale Stege neue Video Wall Screens mit den derzeit dünnsten Bezel to Bezel Werten auf den Markt gebracht.

Die Screens mit der Bezeichnung UHF-E haben Stege die jeweils 0,9 mm (oben und links) sowie 0,5 mm (unten und rechts) messen, woraus sich der Wert 1,4 mm Bezel to Bezel ergibt. Damit haben diese Extreme Narrow Bezel Screens Stege, die um 0,4 mm schmaler sind, als die Screens des Konkurrenten LG, die noch 2015 mit 1,8 mm Bezel to Bezel in DACH auf den Markt gekommen sind.

Die UHF-E Screens sind für den 24/7 Einsatz spezifiziert und verfügen jeweils über ein zusätzliches eingebettetes ACM Chipset das eine einheitliche Darstellung der Inhalte auf den Screens einer Video Wall gewährleisten soll.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.