DooH Markt UK

JCDecaux gewinnt neue Ausschreibung in London

- In London hat JCDecaux jetzt einen über 15 Jahre laufenden Vertrag für Street Furniture im Borough Kensington und Chelsea gewonnen. Damit kann der Außenwerber weitere Bushaltestellen mit 84″ DooH Screens aussstatten. von Thomas Kletschke

Bushaltestelle mit DooH Screen in London (Foto: JCDecaux)

Bushaltestelle mit DooH Screen in London (Foto: JCDecaux)

Außenwerber JCDecaux lässt auch im Jahr 2016 nicht nach, und digitalisiert Werbeflächen. Bald kommen neue 84-Zöller im Borough Kensington und Chelsea zum LDN Netzwerk hinzu, das sich im Roll out befindet.

Wie das börsennotierte Unternehmen jetzt bekanntgab, hat es nach einem Ausschreibungsverfahren im Borough Kensington und Chelsea die entsprechenden Werberechte für Street Furniture mit DooH Screens gewonnen.

Geplant sind 80 Screens an insgesamt 16 Standorten. Dazu gehören die Brompton Road, Kensington High Street sowie die King’s Road.

Nach Angaben von JCDecaux sind etwa 40% der Retailer in dem Borrough Luxusmarken, respektive als Premium einzuordnen. Damit ergeben sich für High Fashion Retailer und andere Top-Marken attraktive Werbemöglichkeiten in der Nähe zu ihren Stores – oder denen der jeweiligen Konkurrenz.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.