EuroCIS 2016

Premiere bei Online Software AG

- Auf der EuroCIS 2016 wird die Online Software AG erstmals die neue Version 5.0 der Software PRESTIGEenterprise zeigen, die für Preis- und Werbekommunikation genutzt werden kann. Am Stand stellt man mit den Partnern Ciber, NEXGEN smart Instore, OKI Systems, Reditune, Revionics, Samsung Electronics, SAP und tradesolutions Kommunikationslösungen auf Basis von PRESTIGEenterprise vor. von Thomas Kletschke

Nur eine der Anwendungen von PRESTIGEenterprise - Mitarbeiter-TV (Foto: Online Software AG)

Nur eine der Anwendungen von PRESTIGEenterprise – Mitarbeiter-TV (Foto: Online Software AG)

Vom 23. bis 25. Februar 2016 findet in Düsseldorf die EuroCIS 2016 statt. Eine gute Gelegenheit für den Hersteller, das inzwischen fünfte Release von PRESTIGEenterprise zu zeigen, das im April auf dem Markt kommt. Die neue Version bringt neben einer standardisierten Programmierschnittstelle zur schnellen Umsetzung kleiner, einfacher Apps für professionelles Content Management auf der Fläche auch einen komplett überarbeiteten und modernisierten Vorlagendesigner auf dem Markt, der auf HTML5 Technologie basiert. Der Vorlagendesigner erlaubt die einfache Gestaltung von Vorlagen für Druck- und Display-Medien. Auch die neue Version wurde auf Integrationsfähigkeit, Prozessoptimierung und Automatisierung getrimmt.

Die neue API stellt einen direkten Zugriff auf Daten und Funktionen von PRESTIGEenterprise bereit, die dann genutzt werden können, um eigene individuelle Applikationen mit kundenspezifischen Bedienoberflächen zu erstellen.

Unter anderem unterstützt die umfangreiche Software Mitarbeiter-TV, digitale Regallösungen (Text, Bild, Bewegtbild, Animationen) und die Kundenberatung via Tablet. Auch Lösungen für Smartwatches gehören zum Umfang, die im Zusammenspiel mit Beacons für die individualisierte Ansprache der Konsumenten erlauben.

Mit den Partnern am Stand werden neue Lösungen für Theken-TV gezeigt und eine Umsetzung für synchronisiertes Instore Radio und Instore TV vorgeführt (mit der Firma Reditune). In Kooperation mit Samsung wird Digital Signage am PoS auf einem 46″ Screen aus der luminanzstarken Serie OM zu sehen sein. Selbstverständlich werden auch aktuelle Electronic Shelf Labels (ESL) im Einsatz mit der Software gezeigt: dynamische Preisinfos mit Anbindung an das WWS werden ausgespielt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.