ISE 2016

Zwei neue Größen und sechs neue Modelle bei DynaScan

- Mit High Brightness kennt sich Displayspezialist DynaScan aus wie wenige. Auf der ISE 2016 zeigt der US-Hersteller insgesamt sechs neue Modelle. Im Portfolio finden zwei neue Größen ihren Platz: 42″ und 49″. von Thomas Kletschke

High Brightness Screen von DynaScan im Schaufenster eines Optikers (Foto: DynaScan)

High Brightness Screen von DynaScan im Schaufenster eines Optikers (Foto: DynaScan)

Keine ISE ohne DynaScan: Für President Alan Kaufmann ist die Messe „das wichtigste jährliche Event für unser Unternehmen“. Auch in diesem Jahr wird der Hersteller aus Irvine, Kalifornien, deshalb die wichtigste Messe der Branche nutzen, um Novitäten zu zeigen und mit Kunden sowie Partner aus dem Channel vom neuen Portfolio zu überzeugen.

Das Modelljahr 2015 brachte beim 1998 gegründeten Hersteller den neuen 32″ High Brightness Screen mit einem recht kleinen Large Format, den lichtstärksten 47-Zöller sowie das mit 7.000 nit stärkste 55″ Modell. In Europa hat sich DynaScan im abgelaufenen Jahr stark engagiert – auch was den Ausbau seines Netzwerks angeht. So gibt es nun erstmals ein eigenes Sales Office, das in Maidenhead, Berkshire, sitzt und von Gavin Croxford gemanagt wird.

Für die ISE 2016 hat der Hersteller angekündigt, insgesamt sechs neue Screens zu launchen – darunter finden sich zwei neue Displaygrößen. In Amsterdam werden auch diese neuen Modelle in 42″ und 49″ zu sehen sein.

Das DS421LT4 ist ein 42″ High Brightness LCDScreen auf IPS Basis und mit Local Dimming LED Backlight, das einen Luminanzwert von 3.000 nit erreicht.

Die neuen Moelle DS491LT4 und DS491LT6 sind 49″ High Brightness Professional LCD Screens – ebenfalls mit IPS Panel. Die Modelle unterscheiden sich beim Luminanzwert: 3.500 nit respektive 5.500 nit.

Der DS491LT4 ist fanless ausgeführt: keine Kühlung, keine Geräusche – was je nach Umgebung ein interessantes Feature an Orten sein kann, an denen absolut leise laufende Screens ntwendig oder erwünscht sind.

DynaScan wird zudem weitere Modelle in neuen Ausführungen zeigen: etwa 55″ Screens, die nun in 3.500 nit und 5.500 nit Versionen verfügbar sind. Zudem soll ein 65″Screen mit 4.000 nit.

Zu finden ist DynaScan in der Halle 11, an Stand 11-H55. Dort können Kunden DynaScan Repräsentanten aus den USA, Europa sowie Asien treffen.

Unsere Nachrichten rund um die ISE 2016 finden Sie an dieser Stelle.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.