IFA 2016

Philips zeigt neue Displays auf der IFA

- Auf der Anfang September stattfindenden IFA 2016 wird MMD Philips sein aktuelles Portfolio präsentieren. Unter anderem wird der derzeit größte verfügbare Curved 4K Monitor gezeigt. von Thomas Kletschke

Ultra Color Screen von Philips aus der Serie E6 (Foto: MMD)

Ultra Color Screen von Philips aus der Serie E6 (Foto: MMD)

In weniger als einem Monat ist es soweit: Vom 02. bis 07. September 2016 wird in Berlin die IFA stattfinden. Hersteller MMD – Hersteller der Displays und Lizenznehmer der Marke Philips – wird dabei seine Novitäten präsentieren.

Angekündigt sind unter anderem ein 40″ Curved 4K Screen – nach Firmenangaben der derzeit größte Curved Monitor mit dieser Auflösung.

Zudem wird die neue Serie C7 gezeigt, Ultra Narrow Bezel Screens mit schmalen Bezels an drei Seiten (oben, links und rechts). Auch die Ultra Narrow Quad HD Screens der Serie C6 werden in Berlin zu sehen sein. Hier sind schmale Bezel an allen vier Seiten verbaut. Gezeigt werden ein Full HD Screen (23,8″) und ein Quad HD Modell (27″).

Die Besucher erhalten ebenfalls einen Vorgeschmack auf die neuen E8 Monitore mit Bilddiagonalen von 23,8″ und 27″. Hier wird farboptimierende UltraColor Technologie mit QHD-Auflösung kombiniert. Zudem werden den Besuchern die neuen 27″ und 31,5″ Curved (1800R) Full HD Monitore präsentiert. Die UltraColor Technologie bietet eine Abdeckung von 90% bis 95% des NTSC Farbraums – anstatt der üblichen 72%.

Die neuesten, ebenfalls mit UtraColor Technologie ausgestatteten E7 Displays werden ebenfalls zu sehen sein – ein 31,5″ Modell gesellt sich auf der IFA zu den bereits erhältlichen 24″ und 27″ Modellen.

MMD Philips wird seinen Stand in der Halle 22 haben.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.