Digital Signage Mediaplayer

Neue ultrakompakte Mediaplayer von spo-comm

- Hersteller spo-comm hat jetzt das spo-book CORE auf den Markt gebracht. Die Digital Signage Mediaplayer sind im Mini PC Formfaktor gehalten und arbeiten mit einem i5 der aktuellen Skylake Generation von Intel. 4K-Inhalte können auf bis zu zwei Screens dargestellt werden. von Thomas Kletschke

Winzling mit Skylake CPU - spo-book CORE (Foto: spo-comm)

Winzling mit Skylake CPU – spo-book CORE (Foto: spo-comm)

Mit Maßen von 112 x 41 x 108 mm passt das spo-book CORE hinter jeden Screen und lässt sich dank integrierter VESA 75-Halterung ganz einfach montieren. Dort läuft es in einem Temperaturbereich von 0°C bis 40°C. Der mediaplyer auf für den 24/7 Betrieb ausgelegt. Das Aluminiumgehäuse macht den Digital Signage Mediaplayer zu einem leichten Player. Komplett ausgestattet wiegt er 500 Gramm.

Als CPU wird ein Intel Core i5-6200U (Skylake) genutzt. Die integrierte Intel HD Graphics 520 stellt 4K-Inhalte auf bis zu zwei Screens dar – durch den integrierten Mini-DisplayPort 1.2 auch 4K@60Hz. Bei Arbeitsspeicher und Festplatte lässt sich das Modell den eigenen Wünschen anpassen: 4 GB, 8 GB oder 16 GB sowie 120 GB mSATA SSD, 240 GB mSATA SSD oder 480 GB mSATA SSD sind wählbar.

Als OS wird neben Windows 10 64-bit in der Basis- und in der Professional-Variante auch Windows IoT angeboten. Der Nachfolger von Windows Embedded kann für jede Lösung individuell und maßgeschneidert angepasst werden. Obwohl es sich beim spo-book CORE um eine Skylake-Plattform handelt, kann spo-comm auch Windows 7 Professional 64-bit anbieten.

Als Anschlüsse stehen 4 x USB 3.0, 1 x Intel Gigabit LAN, 1 x Audio, 1 x HDMI, 1 x Mini-DisplayPort 1.2 und – optional – W-LAN zur Verfügung. Optional ist eine Wireless Multitouch-Tastatur 7″ bestellbar (wahlweise deutsches oder englisches Tastaturlayout).

Auch ein weitergehendes Customizing ist möglich. Eine Anpassung der Gehäusefarbe sowie der Aufdruck des Kundenlogos sind ab einer Stückzahl von 20 möglich. Auch andere OEM-Dienstleistungen werden auf Anfrage von spo-comm angeboten. Der Einstiegspreis in der kleinstmöglichen Konfiguration liegt für Gewerbekunden bei unter 400 Euro netto. Das Gerät ist ab sofort beim Hersteller bestellbar.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.