Was ist Digital Signage?
Der Begriff Digital Signage ins Deutsche übersetzt bedeutet „digitale Beschilderung“ und beschreibt ein digitales Anzeigesystem, welches von zentraler Stelle verwaltet und überwacht wird.

Darunter fallen Instore-TV, Corporate-TV, digitale Türschilder, Großbildschirme in Stadien, Bildschirme in Schaufenstern, digitale Menü-Schilder, Fahrgast-TV Systeme und vieles mehr.

Die Einsatzorte sind daher Unternehmen, am Fließband, auf der Verkaufsfläche oder im öffentlichen Raum. Dem entsprechend wird Digital Signage als Kommunikationskanal in Richtung Mitarbeiter, Zulieferer oder Kunden genutzt.

Digital Signage ist ein Kommunikationskanal, bestehend aus einem Programm und einem technischen Übertragungskanal. Digital Signage erlaubt es diese Inhalte ohne Medienbruch und auf die Zuhörer abgestimmt zur relevanten Zielgruppe zu transportieren.

Digital zu kommunizieren bedeutet vor allem schnell und dynamisch zu kommunizieren. Mit geringem Aufwand in der Produktion und Distribution, größeren Freiheiten in der Gestaltung und mit sofort messbaren Erfolg.

Digital Signage ermöglich eine gezielte Kommunikation (one-to-many oder one-to-one), die mit traditionellen Medien aufgrund des schlechten Aufwand-Ertrag-Verhältnisses nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich ist.