108-Zoll-Display geht in die Serienfertigung

- stößt mit seinem LC-Display in den Bereich der Riesenscreens vor. Das neue Display für Digital-Signage-Anwendungen hat eine Bildschirmdiagonale von 2,75 m, das entspricht 108 Zoll. Wie heute üblich, bietet es volle HD-Auflösung. Das Backlight ist austauschbar. von Oliver Schwede

Das zur CeBIT 2007 noch als Prototyp gezeigte LC-Display soll ab dem dritten Quartal 2008 in die Serienfertigung gehen. Einen Preis nennt Sharp noch nicht. Das japanische Unternehmen bietet damit Displays mit Bildschirmdiagonalen von 46, 52, 65 und 108 Zoll und voller HD-Auflösung an.

Für die Verwaltung der Public Displays wird von einem Partnerunternehmen eine Content-Management-Software vertrieben. Über diese Software sollen sich die verschiedenen Monitore eines Digital-Signage-Systems einzeln ansteuern und programmieren lassen. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.