Hochwertige Stelen von HKS

HKS Systemtechnik GmbHZehnjähriges Firmenjubiläum der HKS Systemtechnik GmbH. Aus diesem Grund lud Geschäftsführer Winfried Steins Partner und Kunden zur Hausmesse auf die grüne Wiese. Rund 60 interessierte Gäste folgten der Einladung ins beschauliche Borchen in Westfalen, um sich die Produktionswerkstätten des Unternehmens anzusehen und sich über den wachsenden Digital-Signage-Markt zu informieren.

infstand von HKS SystemtechnikSeit rund zwei Jahren beschäftigt sich HKS mit der Konstruktion und Produktion hochwertiger Stelen. Laut Winfried Steins, Geschäftsführer der HKS Systemtechnik, waren es das Preisniveau und die Qualität der Mittbewerber, die den Ausschlag dafür gaben, die qualitativ hochwertigen und modular aufgebauten Stelen im eigenen Betrieb zu fertigen.

Herausgekommen ist das Produkt iStand. Die Stele wird ganz nach Kundenwusch in der eigenen Metallverarbeitung gefertigt. Optik, verbaute Elektronik und Panels werden den Vorstellungen des Kunden angepasst. Dabei konzentriert sich HKS ganz auf seine Kernkompetenzen: Konstruktion und Fertigung. Auf Wunsch werden die Stelen mit einer Software ausgeliefert; diese kommt aber von Partnern wie Welcome-Tec und Melux.

Ebenfalls vor Ort war der Partner Screen New Technology aus Alzenau. Marketing Manager David Fearnley demonstrierte ein speziell für den Außenbereich entwickeltes LC-Display, das auch unter direkter Sonneneinstrahlung eine optimale Wiedergabe der Inhalte garantieren soll. Das Display nutzt das einfallende Sonnenlicht, um über ein Spiegelsystem das TFT- Display indirekt zu beleuchten und sich dadurch automatisch dem Umgebungslicht anzupassen. Speziell die Screen-NT-entwickelten und entspiegelten Schutzgläser sollen das System vor UV- und Infrarotstrahlen sowie Vandalismus schützen.

Sowohl die HKS Systemtechnik GmbH als auch Screen NT werden auf der Digital Signage Expo in Essen mit Ihren Produkten vor Ort sein. (eca)