Broadcom beschleunigt HD-Filme auf dem PC

„Mit der neuen Lösung können OEM-Hersteller von UMPCs oder Mini-Notebooks ihre Geräte in Multimedia-Hubs verwandeln“, kommentiert Allen Light, Markteting-Verantwortlicher für Broadcom Media PC Products.

Für den Bereich Digital Signage eine willkommene Lösung. Oftmals werden Embedded-PCs oder Mini-PCs für als Mediaplayer eingesetzt. Schwierig, wenn es darum geht, Full-HD-Inhalte auf den Public Displays abzuspielen. Besonders wenn hochwertige Image-Filme gezeigt werden, kommt es darauf an, dass diese ruckelfrei wiedergegeben werden. Ist dies nicht der Fall, so wirkt sich das negativ auf das Marken-Image aus. Denn zwischen der Aussage des Films und dessen Wahrnehmung klafft dann eine fühlbare Lücke.

Broadcom bietet nun die Single-Stream-Decoder BCM70012 und BCM70010 an, die HD AVC/VC-1/MPEG-2-Inhalte verarbeiten. Sogar mobile Endgeräte sollen damit bestückt werden können. Die Chipsätze sind sowohl zu Linux- als auch Windows-Betriebssystemen kompatibel. Die Lösung wird sowohl als PCI-Express-Card, PCI -Express-Card mini und als Express-Card 34 angeboten. Außerdem gibt es eine Chipsatzvariante für eine direkte Integration auf das Motherboard. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.