Plakatwerbung am PoS wirkt

Die awk Außenwerbung GmbH hat im Herbst 2007 beim Marktforschungsunternehmen Nielsen eine Studie in Auftrag gegeben, die den Einsatz von Plakatwerbung am Point of Sale unter dem Aspekt einer möglichen Absatzsteigerung des beworbenen Produktes untersucht hat.
Im Fokus stand ein führender Markenartikelhersteller aus dem Lebensmittel-Segment, dessen Produktwerbung im Testzeitraum ausschließlich mit Großflächenplakaten auf Verbrauchermärkten unterstützt wurde.

Für die Durchführung hat Nielsen strukturgleiche Test- und Kontrollmärkte definiert, in denen die Wochenabsätze des beworbenen Produktes pro Outlet ausgewertet wurden. Um eine fundierte Vergleichsbasis zu gewährleisten, wurden folgende Parameter bei der Auswahl der Märkte berücksichtigt: vergleichbare geografische Lage, Markttyp, Verkaufsfläche, Produktsortiment sowie das Absatzvolumen des betrachteten Produktsegmentes.

Nielsen testiert im Rahmen der kampagnenbegleitenden Studie im Ergebnis eine 13%ige Abverkaufssteigerung des beworbenen Produktes im Vergleich zu den strukturgleichen, nicht plakatierten Kontrollmärkten.

Das Resultat bestätigt eindrucksvoll am Markt bestehende, inhaltsähnliche Studien: Die viel zitierte Studie von POPAI (Point of Purchase Advertising International) aus dem Jahre 2003 beispielsweise belegte eine Absatzsteigerung von durchschnittlich 10,6 % beim Einsatz von Plakatwerbung am POS.

Nahezu 100 % aller Outlets in Deutschland ab 1500 m² Verkaufsfläche können mit Plakatwerbung direkt auf dem Marktgelände bzw. mit marktrelevanten Umfeldflächen erreicht werden. Dabei spielt neben einer listungsbezogenen Planung und der Berücksichtigung spezifischer Faktoren (Besucherfrequenzen, Markttypen, Verkaufsfläche, Umsatz) auch die Einbindung soziodemografischer Daten eine wesentliche Rolle. So können werbungtreibende Unternehmen in der Markenführung aktiv unterstützt werden.

Quelle: awk Aussenwerbung GmbH

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.