Vue-Kinos in UK entscheiden sich für Sony Ziris

- In 62 Multiplex-Kinos von Vue in Großbritannien und in Irland wird ein neues Sony-Ziris-Digital-Signage-System installiert. 287 Bravia- und Sony-Pro-40-Zoll-LCD-Bildschirme werden über ein Netzwerk mit der Ziris-Software verbunden und zentral vom Vue-Hauptsitz in London aus verwaltet. von Oliver Schwede

Bild: ddrmag.co.uk

Ursprünglich wurden an den Standorten Menütafeln eingesetzt, auf denen Werbe- und Verkaufsaktivitäten angezeigt wurden. Vue benötigte ein System, das Flexibilität bietet, damit den unterschiedlichen Bereichen an jedem Kinostandort gerecht wird, so dass jedes Kino verschiedene Inhalte anzeigen kann. Das Projekt ist zu drei Vierteln bereits fertiggestellt.

„Flexibilität ist wichtig für uns. Wir müssen genau das, was wir möchten, zu einem ausgewählten Zeitpunkt bewerben. Von den verfügbaren Technologien, die das bieten, haben wir Ziris ausgewählt. Ziris liefert genau das, was es verspricht: Es ist ein zentral gesteuertes System zur Bereitstellung von Inhalten“,

erklärte Vinay Dave, IT-Manager und Projektleiter bei Vue.

Die Lösung läuft von drei Servern am Hauptsitz aus, wo Inhalte für die Netzwerk-Player erstellt, verwaltet und übertragen werden. Die Ziris-Software ermöglicht es den Einzelhandels- und Marketing-Abteilungen, das gesamte Digital-Signage-Netzwerk automatisch zu überwachen oder genau festzustellen, was gerade an eines der Multiplex-Kinos übertragen wird, damit Inhalte genau zugeschnitten werden können. Noch einmal Vinay Dave:

„Das Schöne an Ziris ist, dass wir die Inhalte genau dann so ändern können, wie wir es möchten. Wir können Kassenbereiche in ruhigeren Perioden schließen und Tickets und andere Waren an einem einzigen Ort verkaufen. Darüber hinaus können wir täglich zu Stoßzeiten Werbeaktivitäten intensivieren oder Informationen entsprechend planen.“

(eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.