Frosta schafft Platz für Produktwerbung

- Wie bewirbt man effektiv Produkte, wenn diese in einer Tiefkühltheke gelagert sind? Untersuchungen haben ergeben, dass die Kunden nur ca. 60 Sekunden in der Tiefkühlabteilung verbringen. Dabei werden rund 60 % der Entscheidungen für Tiefkühlprodukte erst am PoS getroffen – das perfekte Einsatzszenario für Digital Signage. von Oliver Schwede

Bild: Frosta

Frosta geht mit einer neuen Generation von Tiefkühlmöbeln in die Erprobung. Neben einem ausgeklügelten Liftsystem in der Truhe, das die unterschiedlichen TK-Produkte den Kunden auf einer einheitlichen Höhe präsentiert, sind in der Truhe ein Display und ein A3-Plakat integriert. Auf dem Screen sollen Informationsvideos zum Thema Tiefkühlkost laufen. Und um von dem einheitlichen Look der weißen Truhen wegzukommen, ist die Außenverkleidung so gewählt worden, dass sie ohne Probleme an das Kunden-CI angepasst werden kann. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.