IBM stellt Standalone-Lösung vor

- Neben der Digital-Signage-Konferenz am 24. Oktober 2008 im ICM in München war Digital Signage auch auf der regulären SYSTEMS vertreten. Denn immer mehr IT-Reseller interessieren sich für Digital Signage. Neben den Vertrieb von Hard- und Software sind schließlich gerade die Dienstleistungen im Rahmen von Service Level Agreements für IT-Häuser von besonderem Interesse. Dementsprechend gut besucht war der Vortrag von IBM im Forum B2 auf der SYSTEMS. von Florian Rotberg


IBM stellte den Fachbesuchern den IBM-Displayer vor, eine Standalone-Lösung, mit der sich einfache, unvernetzte Lösungen realisieren lassen. Wer sich für den IBM-Displayer interessiert, kann sich die Präsentation bei unserem Partnermagazin Mittelstandswiki anschauen. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.