Sanyo-Projektor mit vier LC-Panels

Dabei soll die QuaDrive-Technologie die sehr hohe Bildhelligkeit von 6500 ANSI-Lumen des Vorgängermodells auf 7000 ANSI-Lumen beim PLC-XP200L steigern. Dadurch ist das Gerät laut Unternehmensaussage der hellste Einlampen-LCD-Projektor der Welt.

Damit eignet sich der PLC-XP200L sowohl für lichtintensive Präsentationen in großen Konferenzräumen, als auch für Digital Signage sowie für Event- und Show-Installationen.

Ein weiterer Vorteil des Beamers: Durch einen automatischen Filterwechsel ist eine Wartung erst nach 10.000 Stunden notwendig, was vor allem bei Festinstallationen sowie schwer zugänglichen Projektoren angenehm ist. Der PLC-XP200L ist ab sofort für 7700 Euro (unverbindliche Preisempfehlung ohne MwSt) erhältlich. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.