Anzeige

Cayin zeigt neue Digital Signage Produkte in Amsterdam

Auf der ISE in Amsterdam wird der taiwanesische Herstelle Cayin den neuen Digital Signage Player SMP-PROPLUS vorstellen. Der Mediaplayer ist nun in der Lage HD-Inhalte wieder zu geben. Dies nicht nur im Landscape-Modus sondern auch wenn das Wiedergabemedium im immer populärer werdenden Portrait-Modus installiert wird.

Neben einer großen Menge von File-Formaten (MPEG 1/2/4, AVI, WMV 7/8/9, WMA, MP3, RAW DV, JPG, GIF, etc.) setzt Cayin auf Benutzerfreundlichkeit. 15 der meist verbreiteten Display-Auflösungen können einfach per Knopfdruck im Webinterface des Mediaplayers ausgewählt werden.

Der Anwender kann das Layout zum größten Teil selbst bestimmen. Bis zu 7 Zonen lassen sich so mit dem Mediaplayer gestalten. Das Gerät unterstützt zwei Video-Streams, zwei Bildzonen, einen Ticker, eine Zeitzone (uhr) und eine Background-Zone. Ein Skin-Editor soll dabei die Erstellung von eigenen Layouts vereinfachen. Laut Cayin soll ein neues Layout in nur 5 Minuten erstellt sein. Wer diese Zeit nicht investieren will, der kann auf die voreingestellten Templates zurückgreifen.

Der Mediaplayer kann je nach Bedarf im Standalone- oder Netzwerk-Betrieb eingesetzt werden. Inhalte lassen sich sowohl via FTP oder auch dem Cayin CMS-Server an die entsprechenden Player senden.

Bild: Cayin
Bild: Cayin
Zusätzlich bietet das taiwanesische Unternehmen noch eine spezielle Software mit dem Namen xPost an. Im Grund handelt es sich dabei um eine Tool- und Template-Sammlung, die speziell auf die Bereiche Hotellerie, Konferenzräume und Wegeleitung zugeschnitten ist. Laut Cayin lassen sich damit entsprechend Templates sehr schnell realisieren. Aussagen über die Unterstützung von speziell in diesen Bereichen häufig genutzten Programmen mittels entsprechenden Schnittstellen macht Cayin allerdings nicht.

Als Referenz gibt Cayin das Monarch Skyline Hotel in Taoyuan (Taiwan ) an. Dort sind insgesamt 16 der Mediaplayer im Einsatz, die über zwei Server angesteuert werden. Die Anwendungsbereiche reichen von Empfangsscreens in der Lobby, Konferenzraumbeschilderungen bis hin zu Werbescreens in den öffentlichen Bereichen.

Bild: Cayin
Bild: Cayin
Bild: Cayin
Bild: Cayin

(eca)