Roku stellt neue BrightSign-Mediaplayer vor

- Roku und die syscomtec Distributions AG werden werden auf der Digital Signage Expo 2009 am Stand 11C.07 Rokus neue BrightSign-Produktserie kompakter HD-Mediaplayer vorstellen. Außerdem wird gezeigt, wie der Content Service SignChannel des Anbieters Frame Media im Verbund mit den netzwerkfähigen BrightSign-Modellen funktioniert. von ckoller

Mit neuer Hardware auf der Digital Signage Expo

Die fünf neuen BrightSign-Mediaplayer von Roku verfügen über jeweils andere Features und Anschlussoptionen, so dass der Anwender immer nur für das zahlt, was er wirklich braucht. Alle Versionen sind außerdem standardmäßig mit dem so genannten Zones-Feature ausgestattet, mit dem sich mehrere Inhalte gleichzeitig auf einem einzigen Bildschirm abspielen lassen.

Einstiegsmodell der neuen fünfteiligen Produktlinie ist das HD110, ein sehr kostengünstiger Standalone-Player, der HD-Videos mit Endlosschleifen und nach Abspiellisten laufen lassen kann. Zwei weitere Modelle, HD410 und HD810, verfügen über Standard- bzw. fortgeschrittene Interaktivität. Die zwei Mediaplayer HD210 und HD1010 bieten einfache oder fortgeschrittene Netzwerkfähigkeiten für die ferngesteuerte Auslieferung von Inhalten und Berichten.

Mit der nun verfügbaren Kombination aus BrightSign-Mediaplayern und SignChannel-Inhalten bringt Roku einen Zusatzwert in sein Produktangebot für die Kunden, die sich für kostengünstigen Digital Signage-Content interessieren. Die Kombilösung bietet digitale, flexible und minutengenaue visuelle Streaming-Inhalte, wie zum Beispiel aktuelle Nachrichten, Wettervorhersagen, Verkehrsnachrichten, Finanzmeldungen, RSS-Feeds und vieles mehr. Alle netzwerkfähigen BrightSign-Modelle (HD2000, HD1010 und HD210) sind SignChannel-kompatibel und ermöglichen dem Anwender die einfache Einspielung von Rich-Media-Display-Inhalten. (hkl)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.