Mobile Marketing entdeckt die Außenwerbung

Handy und Mobile Marketing sind in den vergangenen beiden Jahren zu den Trendthemen der Werbebranche avanciert. Derzeit werden allerdings die meisten Kampagnen noch als klassische Responsemarketing-Kampagnen durchgeführt.

Hierbei werden klassische Werbeformen wie beispielsweise Fernsehspots, Print-Anzeigen oder Plakate um den Dialogkanal SMS erweitert. Eine fünfstellige Kurzwahlnummer in Kombination mit einem passenden Keyword wird in der Kampagne platziert, um einen Rückkanal zum Kunden zu schaffen.

Während man mobiles Responsemarketing also schon fast als etabliert ansehen kann, gibt es eine Vielzahl weiterer mobiler Werbemöglichkeiten, die noch darauf warten entdeckt zu werden. Eine bis dato relative unbekannte Form des Mobile Marketings stellt das digitale Couponing dar, in Fachkreisen Mobile Couponing genannt.

Die Mechanik, die dem Mobile Couponing zu Grunde liegt, ist bekannt. Einer entsprechenden Zielgruppe werden spezielle Leistungen oder Rabatte in Form eines Gutscheins oder Coupons zur Verfügung gestellt, um sie zum Einkauf in einem bestimmten Geschäft zu motivieren. Die gleiche Mechanik nutzt nun auch Mobile Couponing, allerdings werden hierbei die Gutscheine nicht in gedruckter Form, sondern digital auf dem Mobiltelefon dargestellt. So erfährt der Kunde via Plakat, dass er einen exklusiven Rabattcode erhalten kann, wenn er per SMS an der beworbenen Aktion teilnimmt.

Hat der Kunde einen digitalen Gutschein erhalten, kann er diesen vor Ort in einem Geschäft einlösen. Voraussetzung hierfür sind Scannersysteme, die in der Lage sind, derartige Gutschein-Codes zu entschlüsseln. Ist dies gewährleistet, kann der Code über eine Datenbank auf Gültigkeit überprüft und mit dem Einkauf verrechnet werden. Über ein mögliches angeschlossenes Opt-In-Verfahren könne optional für spätere Aktionen weitere Kundendaten abgefragt werden. Auch die Teilnahme an Gewinnspielen kann so via Plakat über eine SMS ausgelöst werden. Der Teilnehmer erhält hier im Gegenzug zum Beispiel eine Slot-Maschine-Animation, mit der auf seinem Handy ein Gewinn ausgespielt werden kann.

Neben der klassischen SMS-Technologie kommen immer häufiger so gennante QR-Codes zum Einsatz. Diese werden mittels Handy-Kamera vom Plakat abgescannt, eine eigene Software entschlüsselt den Code und öffnet im Handy online eine eigens hierfür eingerichtete Landing-Page des Werbungtreibenden für mobile Applikationen.

(eca)