Wall on Tour

- Mit einem zum mobilen Präsentationsstudio umgebauten Truck tourt die Wall AG bis zum 24. Juli durch die Agenturstädte Düsseldorf, Köln, Hamburg und Frankfurt am Main. Mit der sommerlichen Marketing-Aktion promoted das Unternehmen seine Out-of-Home-Innovationen 2009. von Oliver Schwede

Die Wall AG auf Roadshow

150 Kreative und Mediaplaner der renommiertesten Agenturen besuchten bisher den Truck und informierten sich über die Angebote des Wall-Vertriebs.

„Außenwerbung in Bewegung – in über 20 Präsentationen konnten sich die Agenturvertreter davon überzeugen, dass bei Wall die Räder nicht stillstehen“, so Daniel Wall, Vorstandsvorsitzender der Wall AG. „Wir fokussieren uns in diesem Jahr auf einen offensiven und aktiven Vertrieb, der seine Angebote direkt vor die Haustüren unserer Branchenpartner, den Spezialmittlern und Agenturen, fährt.“

Digital – mobil – kreativ. So präsentiert die Wall AG ihr Angebots-Portfolio, das auf der Promotion-Tour von drei Themen geprägt ist: Digital Signage – die Zukunft der Außenwerbung, RollAd – das innovative Werbeformat auf Deutschlands Autobahnen und Kreativumsetzungen – echte Highlights der Out-of-Home-Branche.

Mit dem Pilotprojekt „Digital Signage“ zeigt Wall erstmalig, welche Wege die Außenwerbung in Zukunft beschreiten wird. In Berlin wird der populäre U-Bahnhof Friedrichstraße zur papierfreien Zone erklärt und ausschließlich mit digitalen Medien bespielt. Aus City Light Postern werden Digital City Lights: Elektronische Plakate und digitale Screens zeigen eine kurzweilige Mischung aus Information, Unterhaltung und Werbung, die tagesaktuell eingespielt wird.

Neben Präsentationen in der Lounge des Trucks erhalten die Besucher eine Live-Demonstration von RollAd, dem nationalen Kampagnenmedium für mobile LKW-Werbung. Mit dem neuen Werbemedium erobern die Wall AG und die trans-marketing GmbH das weitgehend werbefreie Umfeld der Autobahn. Das speziell von der trans-marketing GmbH entwickelte und patentierte Wechselrahmensystem ermöglicht ein schnelles Ein- und Ausspannen der großformatigen LKW-Werbeplanen. Innerhalb von neun Minuten wird der LKW einem kompletten Motivwechsel unterzogen. Die Lösung ist nicht nur kostengünstiger als herkömmliches Branding durch Lackierung oder Beklebung. RollAd ist zudem wochenweise buchbar und verlängert als mobiles Werbemedium klassische Plakatkampagnen auf die Autobahnen. Ein weiterer Vorteil ist die transparente Kampagnendokumentation mit Hilfe von GPS-Technik. Werbekunden profitieren beim Dokumentationstool „RollAd campaign“ vom Knowhow und der Planungskompetenz von trans-marketing. Sie können während der Kampagnenlaufzeit online mit wenigen Mausklicks verfolgen, wo sich die mobile Großflächenwerbung für das jeweilige Produkt aktuell befindet.

Kreative Außenwerbelösungen sorgen für frische Impulse im Mediamix. Sie sind fester Bestandteil der Angebotspalette der Wall AG und ermöglichen individuell auf den Charakter des Produkts und das Markenkonzept des Kunden zugeschnittene Kommunikationskonzepte. Ob Duftspender an Werbevitrinen von Fahrgastunterständen, Soundmodule, die im U-Bahnhof für Musicals werben, oder zu Schaufenstern umgebaute Litfaßsäulen – Außenwerbung bietet vielfältige Möglichkeiten für aufmerksamkeitsstarke Kampagnen-Highlights.

(eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.