AMA verleiht Preis für digitale Medien

- Sie ist eine der wichtigsten Agenturstädte Deutschlands und Heimat des drittgrößten Flughafens. Grund genug für die Initiative Airport Media, die jährlich rollierende Preisverleihung des Airport Media Awards 2009 in Düsseldorf zu veranstalten. von Oliver Schwede

Airport Media Award

Ihre Auszeichnungen für die beste Flughafenwerbung in Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen die Sieger am 26. November im Station Airport (www.station-airport.de) entgegen, der neuen Eventlocation am Flughafen Düsseldorf, die mit Blick aufs Rollfeld echtes Airport-Feeling vermittelt.

Das „Abenteuer Airport“ beginnt aber bereits vor der Preisverleihung, wenn der Flughafen Düsseldorf als Hausherr des Airport Media Awards 2009 den Gästen einen Blick hinter die Kulissen des Flughafen gewährt. Eine Reise durch die Stationen der Gepäcksortieranlage steht ebenso auf dem Programm wie eine Fahrt auf dem Vorfeld. Hobbypiloten können zudem während der gesamten Veranstaltung im Flugsimulator mit einem A320 den Anflug auf Düsseldorf üben.

Die Bewerbungsfrist für den Airport Media Award läuft noch bis 1. September. Der Preis der Initiative Airport Media, der die beste Flughafenwerbung in Deutschland, Österreich und der Schweiz prämiert, wird in den Kategorien „geschaltete Kampagne“ und „freie Kampagne“ verliehen. Erstmals vergibt die Initiative Airport Media einen Sonderpreis für die kreativste Kampagne mit digitalen Medien. Auf die Gold-Gewinner in den beiden Kategorien freie und geschaltete Kampagne warten zudem insgesamt 100.000 Euro Mediavolumen zur Umsetzung einer Eigenkampagne auf ausgewählten Werbeträgern.

(eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.