Neues Out-of-home Netzwerk in Kooperation mit der Deutsche Telekom

- Cityup heißt das neuste Projekt, das die Cityup GmbH aus Bad Honnef in Zusammenarbeit mit der Deutsche Telekom out-of-home realisiert. Cityup, das sind digitale Werbeflächen in innerstädtischen Schaufenstern. von Oliver Schwede

Bild: Die Bad Honnefer Wochenzeitung

So sieht Cityup seine Installationen laut Mediadaten

So sieht Cityup seine Installationen laut Mediadaten

Ganz so spektakulär wie auf der Website des Unternehmens Cityup dargestellt, sehen die Installationen dann allerdings doch nicht aus. Auf der Website sehen die Screens eher wie City-Light-Poster aus. Es handelt sich jedoch 42-Zoll hochkant Displays.

Das wichtigste ist allerdings vorhanden: die Mediadaten. Dort ist von nationaler Buchung an 150 Standorten die Rede. Die W&V schreibt in der Ausgabe 34/2009 allerdings von 60 Screens in den Testräumen Bonn, Bad Honnef, Köln und Bergisch Gladbach. Bis Ende September sollen dann die restlichen 90 Bildschirme installiert werden. Scheinbar wird ein Dreier-Split eingesetzt, um unterschiedliche Werbung zu schalten.

Was sehr interessant ist: Cityup stattet wohl alle Screens mit Audience Tracking Systemen aus. Dies kann man zumindest aus den Mediadaten schließen. Updates zu dem Projekt folgen in Kürze.

(eca)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.