Multitouch ohne Touch

- Multitouchfunktionen erobern gerade die Smartphones, Laptops und Tablet-PCs, da basteln Forscher schon an neuen Möglichkeiten: Steuerungssysteme, die die Multitouch-Bedienung ohne jegliche Berührung des Bildschirms möglich machen. Die Steuerung erfolgt ausschließlich über Gesten. von Oliver Schwede

Universität Troms

Multitouch mittels Kamera-Tracking

An der Universität Troms steht bereits ein 22-Megapixel-Wanddisplay. Am Boden befinden sich 16 Kameras, die die Gesten des Nutzers in Computersprache umsetzen. Genau wie bei einem Multitouchscreen können durch Bewegungen der Finger und Hände Inhalte geöffnet, Bilder gezoomt oder neu angeordnet werden. Laut Angaben der Forscher handelt es sich um eine herkömmliche und nicht besonders leistungsstarke Hardware. Ebenfalls für das System sprechen die dreidimensionalen Möglichkeiten. Denn die Kameras erlaubten einen 3D-Scan realer Objekte, so die Entwickler.

Ähnlich, aber ebenfalls spannend ist ein Forschungsprojekt am MIT Media Laboratory in den USA. Die Wissenschaftler dort entwickeln LCD-Pixel, die Licht ausstrahlen und empfangen können. Das Display selbst soll so zu einem Megapixel-Sensor werden, der Gesten interpretiert. Das Ziel ist das gleiche wie das der norwegischen Forscher: Ein Multitouch-Screen ohne Berührung.

Die Entwickler träumen bereits davon, Fernseher, Computer und Displays in öffentlichen Räumen mit ihren System auszustatten. Doch noch gibt es keine konkreten Angebote aus der Industrie. Aber gerade für die Digital Signage-Branche ist diese Zukunftsidee interessant. Denn große interaktive Werbe- und Informationsflächen ließen sich damit sehr einfach umsetzen. Hässlichen Fingerabdrücken oder hygienischen Bedenken würde dieses System zudem ein Ende bereiten. (sw)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.