Trend 2011

Digital Signage elektrifiziert die Out of Home Branche

Das Medienfachmagazin W&V beschäftigt sich in seiner aktuellen Ausgabe (49/2010) mit dem Titelthema über werbefinanziertes Digital Signage. Der Trend 2011 lautet Digital Signage elektrifiziert die Out of Home Branche.

- Die Titelstory beschäftigt sich im Detail mit Ströer Infoscreen und dem gegenwärtigen Roll out des bundesweiten Digital Poster Netzwerks Outdoor Channel (invidis berichtete). Neben Ströer Infoscreen kommen auch die Netzwerkbetreiber Wall AG, Telekom out of Home und ECE Flatmedia zu Wort. von Florian Rotberg

W&V Digital Signage Titelthema

W&V Digital Signage Titelthema

Die Resonanz der Werbewirtschaft und Mediaagenturen auf Digital out of Home Angebote ist laut Mediaagentur Jost von Brandis positiv. „Der Markt ist auf Digital Signage eingestellt, der Bedarf bei den Werbekunden ist da.“

OVAB Europe schätzt den DooH Markt in Deutschland auf ca. 30 Mio EUR. Eine 20% Steigerung gegenüber 2009. Für das nun beginnende Jahr 2011 rechnet OVAB Europe Präsident Dirk Hülsermann mit einem Wachstum von 30% auf ca. 40 Mio EUR Marktvolumen.

Mehr dazu in der aktuellen Printausgabe der W&V.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.