ISE 2011 – das Jahr der Rekorde

- Die ISE 2011 steht vor der Tür und wartet mit zahlreichen Rekorden auf. Europas größte Messe für Integratoren wächst in diesem Jahr um zwei zusätzliche Hallen. An den drei Messetagen werden mehr als 30.000 internationale Fachbesucher auf dem RAI Messegelände in Amsterdam erwartet. von Florian Rotberg

ISE 2011 expandiert mit weiterer Halle

ISE 2011 expandiert mit weiteren Hallen

Die Messestände einzelner Aussteller reflektieren das massive Branchenwachstum. Samsung verdoppelt seinen Stand auf 800m² und belegt fast eine eigene Halle für sich. Auch NEC vergrößert sich sichtbar, bleibt allerdings  an gewohntem Platz. Panasonic und JVC sind nach einem Jahr Pause wieder auf die ISE zurückgekehrt.

Neben allen bedeutenden Displayherstellern sind auch wieder alle großen Digital Signage Software Anbieter vor Ort vertreten. Für Digital Signage Interessierte gibt es dieses Jahr auch wieder den Digital Signage Showcase sowie für interessierte Reseller die Digital Signage Guided Tours.

Das Branchentreffen einläuten wird – wie in den Vorjahren – die 3. Digital Signage Conference (DiSCO) mit Vertretern aus USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Spanien, Portugal, UK u.a. Die Konferenz wird gemeinsam von der ISE und invidis organisiert und findet am 31.1. statt.

Besucher der ISE haben in diesem Jahr mehr Zeit das vergrößerte Gelände zu erkunden. Die Messe geht am dritten Messetag, dem Donnerstag, in die Verlängerung und schließt erst um 18 h.

In eigener Sache: invidis consulting und die invidis Redaktion sind vom kommenden Sonntag, dem 30.01.2011, an bis einschließlich Freitag in Amsterdam vor Ort. Für die Koordination von Terminanfragen steht Ihnen Christine Koller +49 89 2000416-17 gerne zur Verfügung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.