Microsoft und Samsung präsentieren Surface Nachfolger

Auf der CES 2011 in Las Vegas präsentierte Microsoft Surface 2. Der gemeinsam mit Samsung entwickelte Computertisch verfügt über ein 40-Zoll großes displaybasiertes Touchsystem.
In der ersten Version des Surface 2007 setzte Microsoft noch auf aufwändige und somit sehr kostspielige Projektion. Entsprechend wenig erfolgreich war Surface 1.

Der Surface ist im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich schlanker. Er ist nur noch zehn Zentimeter dick und kann auch an der Wand angebracht werden. Statt eines herkömmlichen Touchscreens verwenden Microsoft und Samsung Pixelsense. Bei diesem System übernimmt jeder Pixel die Funktion einer Infrarot-Kamera. So ist der Tisch in der Lage, Texte zu lesen oder Barcodes zu entschlüsseln. Über das Display können bis zu 50 Berührungspunkte gleichzeitig erkannt werden.

„Wir haben uns für Samsung als Partner entschieden, da das Unternehmen im Bereich LCD-Technologie, Hardware-Design und dem weltweiten Verkauf und der Vermarktung großformatiger Displays sehr stark ist“, sagte Panos Panay, Geschäftsführer Microsoft Surface.
Der Tisch verfügt über einen integrierten PC und nutzt die Microsoft Surface-Software. Er ist für den Einsatz in Handel, Gastronomie, Hotels und Bildung gedacht.

Zum Beispiel können Nutzer Produktinformationen abrufen, in dem sie das Produkt auf dem Tisch platzieren. Die Informationen können anschließend auf dem Handy gespeichert werden. Ein anderes typisches Einsatzszenario, gerade im Handel, ist es, mit dem Tisch einen interaktiven Rundgang durch das Geschäft und zusätzliche Informationen zu bieten.

Wie der Einsatz des Surface aussehen könnte, demonstriert dieses Video.

Mit Dassault Aviation, Fujifilm, Red Bull, Royal Bank of Canada und Sheraton Hotels konnten bereits die ersten Kunden gewonnen werden.
Die Einstiegspreis für Surface 2 liegt in in den USA bei 7.600 Dollar. Im Laufe des Jahres soll der Computertisch in 23 Ländern EMEA-weit auf den Markt kommen, unter anderem auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Samsung wird Surface 2 auf der ISE in Amsterdam vom 1. bis 3. Februar vorstellen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.