ISE 2011 endet mit neuen Rekorden

- Die erfolgreichste Integrated Systems Europe aller Zeiten schloss am Donnerstagabend für 2011 ihre Tore. Mit einem Besucherplus von 22 Prozent und somit fast 35.000 registrierten Fachbesuchern stellte die diesjährige ISE mal wieder alle Vorjahresveranstaltungen in den Schatten. von Florian Rotberg

ISE meldet Besucher- und Ausstellerrekorde

ISE meldet Besucher- und Ausstellerrekorde

Auch die vermietete Ausstellungsfläche konnte dieses Jahr mehr als 20 Prozent zulegen. Um zwei weitere Hallen ist dieses Jahr die Messe gewachsen. Insbesondere die großen Displayhersteller – allen voran Samsung, LG und NEC hatten sich 2011 flächenmäßig stark vergrößert.

Eine invidis Umfrage unter den großen Ausstellern brachte ausschließlich positives Feedback: Die Quantität als auch die Qualität der Fachbesucher war für alle befragten Aussteller nochmals erheblich besser als im Vorjahr.

Die große Zufriedenheit zeigt sich auch schon in den Buchungen für nächstes Jahr. Die ISE wird 2012 um eine weitere Halle (Halle 7) erweitert.

Auch die von invidis und der ISE gemeinsam organisierte DiSCO Digital Signage Konferenz konnte mit neuem Konzept zweistellig wachsen. Bemerkenswert war der hohe Anteil an Übersee-Delegierten aus Nordamerika und Asien.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.