Erstes Public Display mit Direct LED Backlight

-

NEC Display Solutions Europe bringt mit dem MultiSync X551UN das erste Full HD LCD Public Display auf den Markt, das über ein Direct LED Backlight verfügt. Bei der Direct LED Backlight Technologie sind die LEDs über die komplette Panelfläche angeordnet und sollen so für eine gleichmäßigere Ausleuchtung der gesamten Bildfläche sorgen. von Florian Rotberg

Flächig verteilte LEDs sollen für eine bessere Ausleuchtung sorgen

„Die Wünsche und Ansprüche unserer Kunden besitzen stets höchste Priorität. Darum haben wir neben der verringerten Rahmenbreite die Auflösung des Displays, im Vergleich zum sehr erfolgreichen MultiSync X462UN, erhöht“, so Thorsten Prsybyl, Product Line Manager Public Displays bei NEC Display Solutions Europe. „Zudem verfügt der X551UN über Auto ID Assignment, bietet optional DVI und DisplayPort Daisy Chain und kann mit der kostenlosen NEC Software einfach gesteuert werden. Firmware-Upgrades sind über das Netzwerk möglich. Im unwahrscheinlichen Fall einer technischen Störung, beispielsweise auf Grund fehlender Signale, Überhitzung oder einer Fehlfunktion der Hintergrundbeleuchtung, erhält der Nutzer entsprechende Warnmeldungen.“

Der X551UN ist mit der Doppel-Slot-Technologie von NEC ausgestattet. Diese erlaubt, basierend auf dem aktuellen NEC Standard sowie dem neuen NEC/Intel OPS Standard, eine einfache Integration von Einschubcomputern und anderen passenden Produkten, ohne dass externe Geräte verstaut werden müssen.

„Außerdem punktet der X551UN mit den exzellenten Features seiner Vorgängermodelle wie hochentwickeltes Temperatur-Management, manuell steuerbare Lüfter, einem Umgebungslichtsensor, der die komplette Videowand kontrolliert sowie dem integrierten 10 x 10 Splitter mit Input Memory“, ergänzt Prsybyl. „Damit setzt NEC auch weiterhin Maßstäbe im anspruchsvollen und wachsenden Retail Signage Segment, dem Kontrollraum-Bereich sowie im Leihgerätemarkt.“

Der MultiSync X551UN weist ab Werk eine Helligkeit von 500 cd/m² auf, die bei Bedarf auf bis zu 700 cd/m² gesteigert werden kann. Des Weiteren bietet NEC ein Kalibrierungstool mit Sensor und Software an, mit dem das Display manuell kalibriert werden kann, um eine perfekte Gleichmäßigkeit in Farbe und Helligkeit auf der gesamten Videowand zu erreichen.

NEC führt auch zum X551UN eine breite Palette an Montagelösungen sowie ein Overframe Kit.

Der MultiSync X551UN ist ab Juni 2011 erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind DVI-D Kabel, Mini-Plug Kabel, Schnittstellenabdeckung, Netzkabel, Handbuch auf CD-ROM sowie Kurzanleitung. NEC Display Solutions bietet eine europaweite Servicegarantie von drei Jahren einschließlich Hintergrundbeleuchtung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.