ISE 2012

NEC mit Fokus auf Branchenlösungen und Vukunet

- NEC Display Solutions präsentiert auf der ISE 2012 vom 31 Januar bis 2 Februar 2012 unter anderem neueste professional LC Public Displays mit LED Backlight, die ultra-hochauflösende Videowand-Lösung Hiperwall sowie die drei neuen Produktreihen aus dem Bereich HLO Projektion. von Florian Rotberg

ISE 2011: NEC präsentierte sich auf vergrößerter Fläche

ISE 2012: NEC mit Branchenlösungen

Am 400 Quadratmeter großen Stand (Hall 4, R24) zeigt NEC Funktionen und Möglichkeiten die für professionelle Einsätze in Flughäfen, Schnellrestaurants, Kontrollräumen, dem Rental/Staging Bereich sowie für Business- und Konferenz-Umgebungen konzipiert wurden. Zum ersten Mal wird außerdem die DooH Ad-Serving Plattform Vukunet offiziell in Europa präsentiert.

Des Weiteren lernen die ISE Fachbesucher die „Leaf Engine“, ein gemeinsames R&D-Projekt mit NEC Laboratories in Heidelberg, kennen. Mit dem Ziel, intelligentere Digital Signage Lösungen zu schaffen, wurde eine verteilte Middleware-Schicht entwickelt, die eine Sensor-Plug-and-Play Funktionalität bietet, um die Datenerfassung für Content-Targeting, Interaktion und Reichweitenmessung zu vereinfachen.

„Die ISE wächst kontinuierlich und fokussiert die Display-Branche in allen Aspekten audiovisueller Technologie und Digital Signage“, erklärt Stefanie Corinth, Vice President Marketing and Business Development bei NEC Display Solutions Europe.

„Die Veranstaltung ist für NEC die perfekte Gelegenheit, neueste Entwicklungen zu präsentieren und sich mit zahlreichen Branchenexperten auszutauschen“, so Corinth. „Statische Werbeflächen und Beschilderungen werden nach und nach durch moderne Digital Signage Systeme ersetzt, die interaktiv sind und in Echtzeit reagieren können. Speziell mit Vukunet profitieren Anwender von einer automatisierten End-to-End Lösung, die den gesamten Digital Signage Kampagnenprozess extrem vereinfacht. Innovative Entwicklungen wie diese veranschaulichen unseren Anspruch, in allen Aspekten der Display-Technologie führend zu sein.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.