ISE12

Panasonic mit neuen Display- und Projektor-Lösungen

- Panasonic wird auf der Integrated Systems Europe 2012 in Amsterdam die ganze Bandbreite seiner Installationsanwendungen für sein professionelles AV-Portfolio präsentieren. In Halle 1 am Stand 1H56 stellt Panasonic neue Lösungen für die AV-Industrie sowie großformatige interaktive Displays vor. von Florian Rotberg

Panasonic auf der ISE

Bildergalerie: Panasonic

Fachbesucher erwartet am Panasonic Stand u. a. ein aktueller Überblick über großformatige Bildschirme für Digital Signage-Anwendungen im Innenbereich, interaktive Displays für Werbe- und Informationsterminals sowie wetterfeste Displays für den Signage-Außeneinsatz, die gegen Staub- und Regeneinflüsse sowie extreme Witterungsbedingungen wie Frost und helles Sonnenlicht unempfindlich sind. Diese Displays wurden für bestimmte Einsatzumgebungen wie Einkaufszentren, Produktionsstätten, Flughäfen und andere Verkehrsknotenpunkte wie z. B. Bushaltestellen entwickelt.

„Auf der diesjährigen ISE wird unser Stand stärker als je zuvor im Zeichen der Anwendungsmöglichkeiten stehen, und wir freuen uns darauf, beweisen zu können, was unsere innovativen Display-Technologien alles leisten können”, sagte Yojiro Matsubara, Director of Professional Displays, Europe. „Das nächste Jahr wird für die AV-Industrie entscheidend sein. Schließlich werden zahlreiche bahnbrechende technische Möglichkeiten realisiert, von der Berichterstattung bei großen Sportveranstaltungen wie den Olympischen Spielen bis hin zu durch Handbewegungen gesteuerten Signage-Displays im Außenbereich. Die ISE ist die perfekte Plattform zur Erkundung innovativer AV-Technik und zur Präsentation der technologischen Weiterentwicklungen, die das Bild der Industrie für das kommende Jahr gestalten werden.“

Darüber hinaus präsentiert Panasonic die „Carbon Offset for Life“-Initiative. Ein Engagement des japanischen Anbieter für die Herstellung umweltfreundlicher Produkte und zur Reduzierung der CO2-Emissionen für Käufer von Projektoren und Displays.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.