Augmented Reality

Ströers Plakat-App Vooh! setzt Augmented Reality ein

- Die Nachfrage bei Markenartiklern und Retailern führt zur schnellen Weiterentwicklung bei Plakat-Apps. Jetzt setzt Ströer auf Augmented Reality. von Thomas Kletschke

Mit Augmented Reality verfeinert: Ströers Vooh!

Mit fünf Impulsen lassen sich nach einer aktuelle WallDecaux-Studie die Endkunden besser ansprechen (invidis berichtete). Nun hat Ströer seine prämierte App Vooh! erweitert (invidis-Bericht). Der Außenwerber veröffentlicht ein Update seiner Vooh!-App mit einer zusätzlichen Funktionalität: Kunden der Ströer-Gruppe können ihre Out of Home-Kampagnen ab sofort kostenlos mit Vooh! augmentieren.

Startet man die App auf dem Smartphone und richtet die Kamera auf die Unterlagen von Ströer, erscheint automatisch auf dem Bildschirm ein 3-D Mega-Light mit aktuellen Kampagnen-Motiven von Air Berlin und Opel. Automobilhersteller etwa können 3D-Modelle ihrer Autos anzeigen lassen und dem Nutzer die Möglichkeit bieten, Farbe, Felgen und Ausstattung des Autos zu verändern.
Dank der Bilderkennung funktioniert die digitale Verlängerung der Außenwerbekampagne mit Vooh! unabhängig von den vom Werbungtreibenden eingesetzten Out-of-Home-Medien: egal ob Plakatmedien, Verkehrsmedien oder digitale Out-of-Home-Medien, verspricht Ströer. (tk)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.