DiSCO 2012

Bauch, Beine, Po

Bei der amerikanischen Fitnesskette Bally Total Fitness gibt man sich nicht nur im Kerngeschäft Körperbetont, sondern auch dann, wenn es um das Thema digitale Kundenkommunikation geht.
Seit letztem Jahr werden Kunden in den Fitness-Tempeln von Bally durch eine Videowall Installation empfangen, deren Inhalte mittels einer berührungslosen Gestensteuerung kontrolliert werden.
Das System dient den Gästen also Infopoint, an dem sie sich über Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel informieren können und den Trainern als visuelle Hilfe, um Trainingskonzepte und Muskelgruppen zu erläutern. Um die hygienischen Standards so hoch wie möglich zu halten, entschied sich Bally Total Fitness gegen ein Touch-Screen Lösung und damit für die Gestensteuerung. Das Gesamtkonzept stammt von der in San Francisco ansässigen Agentur Helios Interactive. Die Gestensteuerung wurde zusammen mit dem Spezialisten SoftKinetic entwickelt und umgesetzt.

Mike Schaiman, CEO Helios Interactive, wird während der Digital Signage Konferenz zur ISE (DiSCO) Einblicke in das Projekt geben. Der Vortrag ausgehend von den Kundenanforderungen die schrittweise Umsetzung und die speziellen Herausforderungen und den Mehrwert der Gestensteuerung in den Mittelpunkt stellen. Unterstützt wird Mike Schaiman von Thomas Petersen von Softkinetic aus Belgien.

Passend zum diesem Projekt wird am Vormittag Dr. Ulrich Leiner vom Heinrich Hertz Institut aus Berlin einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik in der Gestensteuerung geben und einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen geben.

Mehr zur DiSCO 2012 während der ISE finden Sie hier: DiSCO Programm

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.