ISE 2012

ICT setzt auf „inspireLED“ und „smartPerform“

- Auf der Messe in Amsterdam zeigt ICT die Multitouchtischlösung für den Samsung SUR40, der mit der angepassten Software-Lösung besser als Präsentationsmedium für Firmen einsetzbar sein soll. Die LED-Produktpalette rund um „inspireLED“ runden den Auftritt auf der ISE ab. von Thomas Kletschke

Multitouch-Kombi: Samsung SUR40 mit „smartPerform easyMT“

Nachdem das Kohlberger Systemhaus zu Jahresanfang bereits mit Printwerbung im Wirtschaftsmedium im Manager Magazin für „smartPerform“ die Werbetrommel gerührt hat (invidis berichtete), wird das System eines der beiden Messehighlights auf dem Stand des Unternehmens sein. In Halle 1 an Stand 1 F75 wird etwa als Weltneuheit und Highlight der „smartPerform“-Produktfamilie der Samsung SUR40 in Kombination mit der speziell entwickelten, multitouchfähigen „smartPerform easyMT“-Präsentationssoftware vorgestellt. Eine All-in-One-Lösung, die ICT nach eigenen Angaben als einziger Hersteller in dieser Form anbietet.

Mit „smartPerform easyMT“ bietet ICT die optimale Software-Ergänzung für den Samsung SUR40, den Nachfolger des Microsoft Surface, der generell nur mit Windows 7 und einer traditionellen grafischen Benutzeroberfläche ausgeliefert wird. Im Gegensatz dazu soll „smartPerform easyMT“ aus dem Samsung SUR40 ein interaktives, multimediales und sofort einsatzfähiges Präsentations- und Informationssystem machen. Zoombare, multitouchfähige Präsentationen sollen schnell und ohne Programmierkenntnisse erstellt werden können – egal welchen Formats. Blue Chip Unternehmen und KMUs setzen „smartPerform“ temporär für Messeauftritte sowie auch permanent installiert in Showrooms ein.

Als Spezialist für anspruchsvolle LED-Installationen stellt ICT auf der ISE auch seine „inspireLED“-Produkte vor. Die „inspireLED“-Produktpalette deckt Pixel Pitches von 4 mm bis 25 mm ab und kam etwa in Projekten wie der IAA 2011 auf dem BMW-Messestand mit über 1.200 qm zum Einsatz. Solche kreativen LED-Projekte, die zum Beispiel mit semi-transparenten LED-Modulen umsetzbar sind, lassen sich ebenso realisieren wie großflächige Medienfassaden im In- oder Outdoor-Bereich. Als Distributor für Steglos Flatscreens zeigt ICT auch Installationen mit diesen Displays. (tk)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.