ISE 2012

Sharp mit interaktivem Whiteboard

Zum vierten Mal ist Sharp auf ISE imit eigenem Stand vertreten und präsentiert auch 2012 wieder neue Digital Signage-Lösungen: Outdoor-Monitore, ein digitales Bandensystem und ein Prototyp des neuesten interaktiven Whiteboards gehören in diesem Jahr zu den Ausstellungshighlights. Neben professionellen Displays und Monitorinstallationen präsentiert Sharp erstmals den Prototyp des neuen interaktiven Whiteboards mit einer Bilddiagonale von über zwei Metern (80 Zoll).

- von Florian Rotberg

Zum vierten Mal in Amsterdam: Video Wall von Sharp

Zum vierten Mal in Amsterdam: Video Wall von Sharp

Sie werden in Halle 11 an Stand F78 gezeigt. Mit seinen beeindruckenden Maßen soll das Gerät neue Standards setzen, und wird dem europäischen Handel erstmals in dieser Größe präsentiert. Dank der intuitiven Bedienerführung ermöglicht das Whiteboard eine effiziente, komfortable und kreative Arbeit im Team. Durch die Kombination des Touch-Panels mit einem Eingabestift und innovativer Erkennungssoftware lassen sich Änderungen sofort in bestehende Entwürfe auf dem Display integrieren.

Sharp hat jetzt auch besonders lichtstarke Monitore. Für die High Brightness Monitor Serie PN-A601 gibt der Hersteller eine Lichtstärke von 2000 Candela an. Die dazugehörigen Semi-Outdoor Gehäuse ermöglichen die Nutzung im hellen Umfeld. Aufgrund der intensiven Lichtstärke sind die Inhalte selbst bei Sonneneinstrahlung erkennbar. Dass auch starker Lichteinfall und helle Umgebungen den High Brightness-Displays von Sharp nichts anhaben können, zeigt auf der ISE außerdem eine Videowand mit acht Modellen der Thin Bezel-Monitore PN-V602 mit einer Lichtstärke von 1.500 Candela, die sich zu beliebig großen Wänden kaskadieren lassen. Die integrierte Local Dimming-Funktion erzeugt ein hohe Kontrastverhältnis und große Bildschärfe. Das System ermöglicht es, einzelne LEDs gezielt anzusteuern. So werden Dioden in dunklen Bildschirmbereichen automatisch ausgeschaltet, wodurch eine Energieersparnis von 30 Prozent bis 40 Prozent je nach Bildinhalt erreicht werden kann. Das V602-Display sind bereits seit Oktober erhältlich. (invidis berichtete).

Sharps Indoor-Bandenwerbesystem bestehend aus den Thin Bezel-Monitoren der Serie PN-V wird ebenfalls auf dem Messestand gezeigt. Das vormontierte System für Hallenveranstaltungen war 2011 bereits bei verschiedenen Sportveranstaltungen im Einsatz – etwa den Finalspielen der Champions League der European Handball Federation (EFH) in Köln. Die Bande ist durch widerstandsfähiges Schutzglas für Indoor-Veranstaltungen gesichert. Die Displays lassen sich zudem lokal an das jeweilige Hallenlicht anpassen und durch ihre hohe Auflösung gibt es bei Kameraschwenks keine störenden Moiré-Effekte. (tk)

Digital Signage Trends im Handel
Gesture Control, Sound, Mobile, Multitouch …
DiSCO 2012 – 30.01 Amsterdam.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.