ISE12

Sony kommt zurück

- Ende Januar ist Sony nach einigen Jahren Abstinenz auch wieder auf der ISE mit seinen Digital Signage-Lösungen sowie Projektoren und Home Cinema-Systeme vertreten. Im Fokus stehen Sony Displays, Ziris Software Familie als auch die in 2011 in Europa eingeführten Sony Convergent Solutions. von Florian Rotberg

Sony zurück auf der ISE

Sony zurück auf der ISE

Unter anderem will Sony den weltweit ersten 4K-Projektor mit High End-Auflösung für das Wohnzimmer zeigen. 4K bringt die vierfache Auflösung von Full HD. Egal, ob 2D- oder 3D- Content: Sonys Projektor VPL-VW1000ES verspricht ein dynamisches Kontrastverhältnis von 1.000.000:1. Sonys Stand befindet sich in Halle 7, Stand 7H224.

Bei der Ziris-Produktfamilie geht es weiter (http://invidis.mittelstandswiki.de/2010/06/sony-ce-displays-fur-digital-signage-einsatz/). Mit Ziris Canvas werden flexible Display-Lösungen gezeigt. Die Displays sind in verschiedenen Größen erhältlich. Daraus lassen sich Videowände installieren – horizontal, vertikal oder in einem bestimmten Winkel, auch 3D ist möglich. Dabei lassen sich beliebig viele Displays miteinander kombinieren. Der PlayStation3 CELL-Prozessor liefert die Rechenleistung dafür. Der Prozessor unterstützt höchste Auflösung auf mehreren Full HD-Bildschirmen, synchronisiert Video und Audio über alle Bildschirme und sorgt für höchste Wirkung. Als unterstützte Formate gibt Sony MPEG2, JPG, PNG und AAC MP3 an.

Digital Signage Trends im Handel
Gesture Control, Sound, Mobile, Multitouch …
DiSCO 2012 – 30.01 Amsterdam.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.